Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gleis 4

  • Fester Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(63) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(15)
(20)
(21)
(6)
(1)
powered by 
Leseprobe
Manchmal kommt alles ganz anders. Und das muss noch nicht einmal das Schlechteste sein. Eigentlich will Isabelle nur für ein paar ... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Manchmal kommt alles ganz anders. Und das muss noch nicht einmal das Schlechteste sein. Eigentlich will Isabelle nur für ein paar unbeschwerte Tage in den Urlaub nach Italien fliegen. Doch dann geschieht etwas, das ihre Pläne und ihr Leben völlig aus den Fugen geraten lässt. Denn der höfliche ältere Herr, der ihr am Bahnhof zum Flughafen anbietet, ihren Koffer die Treppe zu den Gleisen hochzutragen, bricht, oben angekommen, plötzlich tot zusammen. Isabelle muss daraufhin ihren Abflug notgedrungen verschieben. Wieder zuhause in ihrer Wohnung angekommen, merkt sie allerdings, dass sie im Grunde gar nicht mehr verreisen möchte. Denn sie fühlt sich dem toten Mann verpflichtet, über den sie gerne mehr erfahren möchte. Überdies hat sie in ihrer Verwirrung am Bahnsteig versehentlich eine Mappe des Verstorbenen mitgenommen, in der sich das Handy des Toten befindet. Und während sie noch überlegt, ob sie das Telefon nicht schnellstens zur Polizei bringen sollte, fängt es plötzlich an zu klingeln.

Nach seinem großen Erfolg Es klopft hat Franz Hohler mit Gleis 4 wieder einen höchst raffinierten Roman voller überraschender Kehren und Wendungen geschrieben ein Lesevergnügen ersten Ranges.

Autorentext
Franz Hohler, geboren am 1.3. 1943 in Biel (Schweiz), wuchs auf in Olten, machte 1963 in Aarau das Abitur und begann in Zürich, Germanistik und Romanistik zu studieren. Der Erfolg seines ersten Soloprogramms «pizzicato» veranlasste ihn, sein Studium nach fünf Semestern abzubrechen. Mit verschiedenen Ein-Mann-Programmen gastierte er in vielen Ländern West- und Osteuropas, in Kanada, Marokko, Tunesien u.a. Franz Hohler lebt als Kabarettist und Schriftsteller in Zürich. Seine Gedicht, Theaterstücke und Erzählungen wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Solothurner Kunstpreis sowie der Premio mundial José Martí der Stiftung Fundamartí, Costa Rica. «Der Riese und die Erdbeerkonfitüre» erhielt 1994 den Schweizer Jugendbuchpreis. 2002 erhielt er den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor und 2005 den Kunstpreis der Stadt Zürich.

Produktinformationen

Titel: Gleis 4
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783630874203
ISBN: 978-3-630-87420-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Luchterhand Literaturverlag
Genre: Belletristik
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 362g
Größe: H206mm x B134mm x T27mm
Veröffentlichung: 18.07.2013
Jahr: 2013
Land: DE