Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Freiheit der Wissenschaft

  • Kartonierter Einband
  • 277 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Franz Himpsl bietet einen philosophischen Beitrag zur Frage: Wie frei soll die Wissenschaft sein? Anhand der beiden Metaphern &quo... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Franz Himpsl bietet einen philosophischen Beitrag zur Frage: Wie frei soll die Wissenschaft sein? Anhand der beiden Metaphern "Spiel" und "Maschine" entwirft er das Ideal einer gesellschaftlich relevanten Wissenschaft, die zugleich in ihrer Eigengesetzlichkeit ernstgenommen wird. Dabei werden klassische Wissenschaftsfreiheits-Argumente mit der hochschulpolitischen Praxis ins Gespräch gebracht. Denn während sich viele Wissenschaftler durch die Ökonomisierung des Wissenschaftssystems und äußere Legitimationszwänge in ihrer Freiheit eingeschränkt sehen, lässt sich andererseits schwer begründen, weshalb öffentlich finanzierte Forschung reiner Selbstzweck sein sollte. Der Autor vermittelt zwischen diesen Polen.

Autorentext

Dr. Franz Himpsl studierte Philosophie, Wissenschaftsgeschichte und Anglistik in Regensburg und Rom und war Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung. Er ist als Journalist in einer Zeitschriftenredaktion tätig.



Inhalt

Eine Bestandsaufnahme zur Wissenschaftsfreiheit aus der Praxis-Perspektive.- Vorzüge und Grenzen der Wissenschaftsfreiheit aus philosophischer Sicht.- Freie Wissenschaft im Konflikt mit gesellschaftlichen Interessen.-
"Wissenschaft als Spiel" und "Wissenschaft als Erkenntnismaschine".- Das Problem wissenschaftlicher Folgenverantwortung.- Die Debatte um die Rolle der Geisteswissenschaften.

Produktinformationen

Titel: Die Freiheit der Wissenschaft
Untertitel: Eine Theorie für das 21. Jahrhundert
Autor:
EAN: 9783658173821
ISBN: 978-3-658-17382-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Genre: 19. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 277
Gewicht: 392g
Größe: H211mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Aufl. 2017