Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kleine Geschichte des trinitarischen Dogmas in der Alten Kirche

  • Kartonierter Einband
  • 159 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wer das trinitarische Dogma verstehen will, muss sich mit seiner Geschichte befassen. Dabei wird er sehr bald entdecken, dass sie ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Wer das trinitarische Dogma verstehen will, muss sich mit seiner Geschichte befassen. Dabei wird er sehr bald entdecken, dass sie nicht einfach als Verteidigung der Rechtgläubigkeit gegen Irrlehren zu beschreiben ist, sondern als echtes Ringen um die Wahrheit des christlichen Gottesbildes. Das Buch möchte der Dynamik dieses spannenden Prozesses nachspüren.Der Titel wendet sich nicht nur an Studierende der Theologie, zu deren Pflichtprogramm die ersten ökumenischen Konzilien gehören, sondern ebenso an diejenigen, die im kirchlichen Umfeld tätig sind und sich der historischen Grundlagen ihrer Verkündigung oder ihres Unterrichts vergewissern wollen. Angesprochen sind zudem auch alle, die ,von außen' einen Blick auf die historische Entwicklung eines Dogmas werfen wollen, das die Identität der christlichen Religion entscheidend geprägt hat.

Autorentext
Franz Dünzl, Dr. theol., geb. 1960, Professor für Kirchengeschichte des Altertums, christliche Archäologie und Patrologie an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg. Mitherausgeber der Reihe »Fontes Christiani«.

Produktinformationen

Titel: Kleine Geschichte des trinitarischen Dogmas in der Alten Kirche
Untertitel: Grundlagen Theologie
Autor:
EAN: 9783451309465
ISBN: 978-3-451-30946-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Herder
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 159
Gewicht: 220g
Größe: H216mm x B132mm x T13mm
Veröffentlichung: 01.01.2011
Jahr: 2011
Auflage: 2., durchges., erw. A.
Land: DE