Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tollwut

  • Kartonierter Einband
  • 177 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Matthias, Sohn bayerischer Kleinbauern, kriegt die Tollwut, als der Hof seiner Eltern, gelegen in einem toten Winkel zwischen Münc... Weiterlesen
20%
19.50 CHF 15.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Matthias, Sohn bayerischer Kleinbauern, kriegt die Tollwut, als der Hof seiner Eltern, gelegen in einem toten Winkel zwischen München und Dachau, zwangsversteigert wird. Er verjagt den neuen Besitzer mit dem Gewehr und wird selbst zum Gejagten. Ein dummer Zufall zwingt ihn, in die nahe, verhaßte Großstadt auszuweichen, wo es nichts für ihn gibt - außer einen, mit dem er eine Rechnung offen hat...

Franz Doblers Debütroman ist die alte Geschichte vom Kampf zwischen arm und reich angesiedelt in Bayern Ende des 20. Jahrhunderts. Es ist das Jahr der Axt und die schlägt das Leben von Matthias in zwei Teile. Sein Daheim, der Kleinbauernhof seiner Eltern, in einem toten Winkel zwischen München und Dachau gelegen, wird zwangsversteigert. Man hat nicht mehr mithalten können und der halbe Bauer und halbe Tagedieb Matthias kriegt die Tollwut. Es verjagt den neuen Besitzer mit dem Gewehr ... und wird dann selbst gejagt.

Autorentext

Franz Dobler, geb. 1959, lebt seit 1991 in Augsburg. Schriftsteller, Hörspiel-, Radio- und Zeitungsautor, Herausgeber der CD-Serie Perlen deutschsprachiger Popmusik (Trikont/Unsere Stimme), Discjockey.



Klappentext

Franz Doblers Debütroman ist die alte Geschichte vom Kampf zwischen arm und reich - angesiedelt in Bayern Ende des 20. Jahrhunderts. Es ist das Jahr der Axt und die schlägt das Leben von Matthias in zwei Teile. Sein Daheim, der Kleinbauernhof seiner Eltern, in einem toten Winkel zwischen München und Dachau gelegen, wird zwangsversteigert. Man hat nicht mehr mithalten können und der halbe Bauer und halbe Tagedieb Matthias kriegt die Tollwut. Es verjagt den neuen Besitzer mit dem Gewehr. und wird dann selbst gejagt.



Zusammenfassung
"Doblers Prosa ist roh und authentisch. In 'Tollwut' wachsen zwei literarische Welten zusammen: die bayerische Dickschädeligkeit eines Oskar Maria Graf und die großstädtische Verzweiflung der Beat-Generation." (Szene, Hamburg)

Produktinformationen

Titel: Tollwut
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783894011901
ISBN: 978-3-89401-190-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Edition Nautilus
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 177
Gewicht: 221g
Größe: H209mm x B124mm x T17mm
Jahr: 1999
Auflage: 2. Auflage