Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Neue Welten in der Neuen Welt

  • Fester Einband
  • 558 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Geschichte des Allgemeinen Jüdischen Arbeiterbundes analysiert die Gegenseitigkeit von Massenmigration und sozialer Massenbe... Weiterlesen
20%
101.00 CHF 80.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Diese Geschichte des Allgemeinen Jüdischen Arbeiterbundes analysiert die Gegenseitigkeit von Massenmigration und sozialer Massenbewegung. Der 1897 gegründete Bund wandelte sich von einem Protagonisten des revolutionären Russland zu einer Institution gelebter Yidishkayt. Das Buch zeichnet dies als Geschichte sozialer Praktiken nach. Es folgt zudem tausenden Aktivisten nach New York und Buenos Aires und erkundet eine unbekannte Vernetzungsgeschichte von Menschen und Organisationen zwischen 1897 und 1947. Anhand von Memorik, Treffen, Gewerkschafts- und Bildungsarbeit sowie Fundraising entsteht daraus eine detaillierte Sozialgeschichte dieser beidseitig des Atlantiks bedeutenden, transnationalen Bewegung.

Autorentext
Frank Wolff ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien der Universität Osnabrück.

Inhalt

Vorwort Editorische Notiz Einleitung Teil I Der Bund als soziale Bewegung 1. Aktivismus 2. Aktivismusmuster in Osteuropa: Die Konstitution des Transferierbaren Teil II "Erhabene Momente unserer romantischen Vergangenheit": Vergemeinschaftung durch kollektives Erinnern 1. Erinnern als aktivistische Praktik: Einführende Gedanken 2. Die Presse des Bund: Von agitierender Publizistik zu transnationaler Memorik 3. Erinnerungen jenseits von "Ich" und "Wir": Bundische Autobiographik als soziale Formation 4. Migration als Wissensspeicher: Kollektivbiographik und Fragebögen 5. Zwischenresümee Teil III In neue Straßen zu alten Massen: Die Transnationalisierung des Bund 1. Zwischen Hier und Dort: Bundische Versammlungen in Übersee 2. Reproduktion als Neuschöpfung. Arbeiterorganisation und sekundärer Bundismus 3. Politik, Ökonomie, yidishkayt: Die Verflechtung von Arbeitskampf und Kulturarbeit 4. Die Tradierung der yidishkayt: Transfer und Grenzen bundischer Bildungsarbeit 5. Hilfsfonds als Waffen: Von revolutionärem Fundraising zu transnationaler Kulturarbeit Resümee oder: Die Ambivalenz der bundischen Moderne Anhang Verzeichnis häufig verwendeter Abkürzungen Archive und Quellen Autobiographik des Bund Literatur und weitere gedruckte Quellen Stichwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Neue Welten in der Neuen Welt
Untertitel: Die transnationale Geschichte des Allgemeinen Jüdischen Arbeiterbundes 1897-1947
Autor:
EAN: 9783412222116
ISBN: 978-3-412-22211-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau-Verlag GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 558
Gewicht: 932g
Größe: H238mm x B161mm x T38mm
Jahr: 2014