Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Energieeffizienz-Steigerungspotentiale in großen Anlagebeständen

  • Kartonierter Einband
  • 220 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Frank W. Püschel, geboren 1967 in Flensburg, 1993 Mathematik-Diplom am Institut für Angewandte Mathematik der FH Flensb... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Autorentext

Frank W. Püschel, geboren 1967 in Flensburg, 1993 Mathematik-Diplom am Institut für Angewandte Mathematik der FH Flensburg. Anschließend Forschung im mathematisch-statistisch geprägten, privatwirtschaftlichen Umfeld. Ab 2007 nebenberuflicher Doktorand am Internationalen Institut für Management der Universität Flensburg unter Betreuung von Prof. Dr. Olav Hohmeyer und Prof. Dr. Walter Mohr. Lehrtätigkeit im Fachbereich Wirtschaft der FH Flensburg seit Oktober 2010. Promotion zum Dr. rer. pol. im Februar 2011.



Klappentext

Diese Arbeit behandelt die verschiedenen Aspekte, Methoden und Grenzen der Identifikation und Bewertung des ökonomischen Energieeffizienz-Steigerungspotentials in großen Anlagebeständen von Bündelkunden unter Verwendung mathematisch-statistischer Methoden. Sie illustriert diese anhand von Anwendungen auf Kundendaten. Die Erkenntnisse zeigen Energieeinsparpotentiale auf, durch die sich die Energieeffizienz signifikant erhöhen lässt.Ein Schwerpunkt dieser Arbeit ist die detaillierte Untersuchung von Lastgängen einer Vielzahl von Betriebsstätten. Dabei gilt es vor allem, verbrauchsauffällige Betriebsstätten zu identifizieren. Hierzu werden spezielle clusteranalytische Identifikationsmethoden entwickelt und rechnertechnisch umgesetzt.Das entwickelte Identifikationsverfahren, das sich aus mehreren miteinander gekoppelten Arbeitsschritten zusammensetzt, erkennt recht zuverlässig Betriebsstätten, bei denen die Lastgänge und damit die Verbrauchsverhalten deutlich auffällig sind. Diese Identifikation kann in ein vollautomatisches Überwachungswerkzeug implementiert werden und sehr zeitnah Auskunft über auffälliges Energienutzungsverhalten einer einzelnen Betriebsstätte im Vergleich zu sich selbst, aber auch im Vergleich zu weiteren Betriebsstätten liefern.Die aufgezeigten Verfahren sind in der Lage, auffällige Energieverbräuche allein durch mathematisch-statistische Datenanalysen zu ermitteln und die betreffenden Anlagen eindeutig zu identifizieren. Es lassen sich Energieeinsparpotentiale aufzeigen, durch die sich die Energieeffizienz des verursachenden Anlagenbestands signifikant erhöhen lässt.

Produktinformationen

Titel: Energieeffizienz-Steigerungspotentiale in großen Anlagebeständen
Autor:
EAN: 9783844101072
ISBN: 978-3-8441-0107-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Josef Eul Verlag GmbH
Genre: Management
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: 361g
Größe: H211mm x B149mm x T23mm
Veröffentlichung: 01.12.2011
Jahr: 2011

Weitere Produkte aus der Reihe "Quantitative Ökonomie"