Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Plenum exiliis mare

  • Kartonierter Einband
  • 378 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Zwangsexil gilt als eine typisch kaiserzeitliche Strafform. Jedoch wurde bisher nur selten nach den Motiven des Kaisers und de... Weiterlesen
20%
83.00 CHF 66.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Das Zwangsexil gilt als eine typisch kaiserzeitliche Strafform. Jedoch wurde bisher nur selten nach den Motiven des Kaisers und der anderen Richter gefragt, die bei der Strafbemessung über den geographischen Aspekt einer Exilstrafe zu entscheiden hatten. Frank Stini durchleuchtet die Kriterien für die Auswahl eines Exilorts und andere, bislang vernachlässigte Aspekte dieser flexibel anwendbaren Strafe. Grundlage der Untersuchungen ist ein Katalog kaiserzeitlicher Exulanten, für den rund 250 namentlich bekannte Fälle ermittelt und dokumentiert wurden.

Autorentext

Frank Stini studierte Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Stuttgart.

2007: Promotion in Alter Geschichte.

2000-2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Alte Geschichte des Historischen Instituts der Universität Stuttgart.

Seit 2008: Lehrbeauftragter und freiberuflicher Lehrer und Dozent.

Forschungsschwerpunkte: Römische Kaiserzeit (1./2. Jahrhundert, Opposition gegen die Kaiser, frühes Christentum); Exil in der antiken Welt; historische Geographie der alten Welt (Tabula Peutingeriana, antike Verkehrswege, Balkanprovinzen).

Produktinformationen

Titel: Plenum exiliis mare
Untertitel: Untersuchungen zum Exil in der römischen Kaiserzeit
Autor:
EAN: 9783515098946
ISBN: 978-3-515-09894-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Steiner Franz Verlag
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 378
Gewicht: 646g
Größe: H243mm x B174mm x T25mm
Jahr: 2011