Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Planung eines drahtlosen Kommunikationsnetzwerkes im Stadtbereich

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Nachrichtentechnik / Kommunikationstechnik, Note: 1,0, Fac... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Nachrichtentechnik / Kommunikationstechnik, Note: 1,0, Fachhochschule Lausitz (Unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Nach einer kurzen Einführung in das Diplomthema der Planung eines drahtlosen Kommunikationsnetzes im Stadtbereich und einer Analyse der gestellten Aufgabe wird durch gezielte Darstellung eines Theoriekapitels auf die Lösung hingearbeitet und dessen Tauglichkeit an einem praktischen Beispiel belegt. Zur Realisierung von drahtlosen Kommunikationsnetzen stehen heutzutage zwei physikalische Übertragungsmittel zur Auswahl, Licht und Funkmedien. Im Rahmen der Diplomarbeit wurde eine Richtfunklösung aus dem 23 bis 38 GHz Frequenzbereich gewählt. Im weiteren wird dem Leser vermittelt, wie ein Corporate Network mittels dieser Lösung geplant, berechnet und projektiert wird. Hauptsächlich wird dieses Kapitel durch die Funkfeldbetrachtung und -berechnung gebildet. Abschließend findet eine wirtschaftliche Betrachtung eines solchen Projektes im Vergleich zu Telekom-Standleitungen statt. Dabei wird der Kostenvorteil deutlich herausgearbeitet und mehrere Finanzierungsmöglichkeiten betrachtet. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 1.1.Motivation1 1.2.Begriffsbestimmung2 1.2.1.Netzwerkplanung2 1.2.2.Corporate Network2 1.3.Möglichkeiten drahtloser Kommunikation4 1.3.1.Übertragungsmedium Licht4 1.3.2.Übertragungsmedium Mikrowellen5 2.Funklösungen7 2.1.Charakteristika eines Richtfunksystems7 2.2.Innerhalb des 2,4 GHz-ISM-Bandes9 2.3.Benutzung höherer Frequenzbänder12 3.Standards13 3.1.Zuständige Standardisierungsgesellschaften13 3.2.Gültige Normen14 3.2.1.Übertragungsqualität nach ITU-T G.821/ 826 und M.2100-Reihe15 4.Netzwerk Planungsphase17 4.1.Strategische Planung17 4.1.1.Funkfeldplanung im Stadtbereich17 4.1.2.Netzwerkstruktur21 4.1.3.Erweiterbarkeit23 4.1.4.Notwendige Lizenzen23 4.2.Technische Planung des Richtfunknetzes25 4.2.1.Das Richtfunksystem25 4.2.2.Antennentragwerke nach DIN VDE 085527 4.2.3.Strukturierte Verkabelung30 4.2.4.Telekommunikationsanlage31 5.Netzwerk Management32 5.1.SNMP-basiertes Netzmanagement33 5.2.Open NSÜ33 5.3.Proxy Agenten34 6.Am Beispiel der GWC in Cottbus35 6.1.Zielformulierung35 6.2.Örtliche Gegebenheiten37 6.3.Das Netzwerk40 6.3.1.Dämpfungsberechnungen zu den Funkfeldern42 6.4.Notwendige Baugruppen43 6.5.Netzmanagement44 6.6.Kostenanalyse46 6.6.1.Investitionsrechnung46 6.6.2.Finanzierung49 7.Schlussbetrachtung52 Abkürzungen53 Literaturverzeichnis55 Internet-Quellverzeichnis56 Index57 Anhang58 Selbständigkeitserklärung75

Klappentext

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Nach einer kurzen Einführung in das Diplomthema der Planung eines drahtlosen Kommunikationsnetzes im Stadtbereich und einer Analyse der gestellten Aufgabe wird durch gezielte Darstellung eines Theoriekapitels auf die Lösung hingearbeitet und dessen Tauglichkeit an einem praktischen Beispiel belegt. Zur Realisierung von drahtlosen Kommunikationsnetzen stehen heutzutage zwei physikalische Übertragungsmittel zur Auswahl, Licht und Funkmedien. Im Rahmen der Diplomarbeit wurde eine Richtfunklösung aus dem 23 bis 38 GHz Frequenzbereich gewählt. Im weiteren wird dem Leser vermittelt, wie ein Corporate Network mittels dieser Lösung geplant, berechnet und projektiert wird. Hauptsächlich wird dieses Kapitel durch die Funkfeldbetrachtung und -berechnung gebildet. Abschließend findet eine wirtschaftliche Betrachtung eines solchen Projektes im Vergleich zu Telekom-Standleitungen statt. Dabei wird der Kostenvorteil deutlich herausgearbeitet und mehrere Finanzierungsmöglichkeiten betrachtet. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 1.1.Motivation1 1.2.Begriffsbestimmung2 1.2.1.Netzwerkplanung2 1.2.2.Corporate Network2 1.3.Möglichkeiten drahtloser Kommunikation4 1.3.1.Übertragungsmedium Licht4 1.3.2.Übertragungsmedium Mikrowellen5 2.Funklösungen7 2.1.Charakteristika eines Richtfunksystems7 2.2.Innerhalb des 2,4 GHz-ISM-Bandes9 2.3.Benutzung höherer Frequenzbänder12 3.Standards13 3.1.Zuständige Standardisierungsgesellschaften13 3.2.Gültige Normen14 3.2.1.Übertragungsqualität nach ITU-T G.821/ 826 und M.2100-Reihe15 4.Netzwerk Planungsphase17 4.1.Strategische Planung17 4.1.1.Funkfeldplanung im Stadtbereich17 4.1.2.Netzwerkstruktur21 4.1.3.Erweiterbarkeit23 4.1.4.Notwendige Lizenzen23 4.2.Technische Planung des Richtfunknetzes25 4.2.1.Das Richtfunksystem25 4.2.2.Antennentragwerke nach DIN VDE 085527 4.2.3.Strukturierte Verkabelung30 4.2.4.Telekommunikationsanlage31 5.Netzwerk Management32 5.1.SNMP-basiertes Netzmanagement33 5.2.Open NSÜ33 5.3.Proxy Agenten34 6.Am Beispiel der GWC in Cottbus35 6.1.Zielformulierung35 6.2.Örtliche Gegebenheiten37 6.3.Das Netzwerk40 6.3.1.Dämpfungsberechnungen zu den Funkfeldern42 6.4.Notwendige Baugruppen43 6.5.Netzmanagement44 6.6.Kostenanalyse46 6.6.1.Investitionsrechnung46 6.6.2.Finanzierung49 7.Schlussbetrachtung52 Abkürzungen53 Literaturverzeichnis55 Internet-Quellverzeichnis56 Index57 Anhang58 Selbständigkeitserklärung75

Produktinformationen

Titel: Planung eines drahtlosen Kommunikationsnetzwerkes im Stadtbereich
Autor:
EAN: 9783838616667
ISBN: 978-3-8386-1666-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Elektrotechnik
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 139g
Größe: H210mm x B148mm x T6mm
Jahr: 1999