Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Reorganisationsmanagement

  • Kartonierter Einband
  • 416 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Frank Schirmer geht der Frage nach, wie die Wege zum Erreichen der Ziele von Reorganisationsprozessen analysiert und erfolgsförder... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Frank Schirmer geht der Frage nach, wie die Wege zum Erreichen der Ziele von Reorganisationsprozessen analysiert und erfolgsfördernd gestaltet werden können.

Das erfolgreiche Management von Reorganisationen ist für Unternehmen eine wichtige Voraussetzung, um sich dauerhaft Wettbewerbsvorteile zu sichern. Reorganisationsprozesse scheitern allerdings häufig, sodass die in Hinsicht auf Qualität sowie Zeit- und Kosteneinsparung gesetzten Ziele nicht erreicht werden. Frank Schirmer geht der Frage nach, wie die Wege zum Erreichen des Ziels analysiert und erfolgsfördernd gestaltet werden können. Im Mittelpunkt seiner theoretischen und empirischen Untersuchung steht die Mikropolitik von Reorganisationsprozessen. Der Autor kommt zu dem Ergebnis, dass die Mobilisierung von Koalitionen des Wandels von besonderer Bedeutung ist, und zeigt Möglichkeiten und Grenzen der Prozessgestaltung auf.

Autorentext

Prof. Dr. Frank Schirmer lehrt Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, an der Technischen Universität Dresden.



Inhalt

Politik in Reorganisationsprozessen - Politik in Reorganisationen und strategische Organisationsanalyse - Bezugsrahmen und methodische Anlage der Untersuchung - Untersuchungsergebnisse

Produktinformationen

Titel: Reorganisationsmanagement
Untertitel: Interessenkonflikte, Koalitionen des Wandels und Reorganisationserfolg
Autor:
EAN: 9783824490363
ISBN: 978-3-8244-9036-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 416
Gewicht: 600g
Größe: H229mm x B152mm x T22mm
Jahr: 2000
Auflage: 2000

Weitere Produkte aus der Reihe "neue betriebswirtschaftliche forschung (nbf)"