Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Replikationsstrategien für zuverlässige Kerberos-5-Infrastrukturen

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Für die Sicherheit eines Netzwerkes und der darüber angebotenen Dienste ist es unerlässlich, dass die Identität eines Anwenders ge... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Für die Sicherheit eines Netzwerkes und der darüber angebotenen Dienste ist es unerlässlich, dass die Identität eines Anwenders geprüft wird. Für das Authentifizieren und Autorisieren der Benutzer kann ein zentraler Authentifizierungs-Dienst eingererichtet werden. Ein solcher Dienst ist Kerberos. Um diesen Dienst möglichst ausfallsicher und effektiv zu machen, werden in einem Netzwerk mehrere Kerberos-Server parallel betrieben, dabei übernimmt einer als Master-Server die Datenverwaltung und repliziert seine Datenbank auf die anderen, sogenannten Slave-Server. Diese Master-Slave-Architektur hat einige Schwachstellen. Diese Stellen sollen beseitigt werden, indem eine Replikationsstrategie bzw. eine Architektur für Kerberos gefunden werden soll, die eine Modifikation der Daten zu jedem Zeitpunk zuläßt. Dabei soll speziell untersucht werden, ob die Peer-to-Peer-Technologie zum Einsatz kommen kann.

Autorentext
Diplominformatiker Frank Lohr ist wurde 1980 geboren undbegann sein Studium der Informatik an der Technischen UniversitätChemnitz im Jahre 2000. Seine Vertiefungsrichtung war Rechnernetzeund Verteilte Systeme. 2007 verteidigte er seine Diplomarbeit mitdem Titel Replikationsstrategien für zuverlässigeKerberos-5-Infrastrukturen.

Klappentext

Für die Sicherheit eines Netzwerkes und der darüber angebotenen Dienste ist es unerlässlich, dass die Identität eines Anwenders geprüft wird. Für das Authentifizieren und Autorisieren der Benutzer kann ein zentraler Authentifizierungs-Dienst eingererichtet werden. Ein solcher Dienst ist Kerberos. Um diesen Dienst möglichst ausfallsicher und effektiv zu machen, werden in einem Netzwerk mehrere Kerberos-Server parallel betrieben, dabei übernimmt einer als Master-Server die Datenverwaltung und repliziert seine Datenbank auf die anderen, sogenannten Slave-Server. Diese Master-Slave-Architektur hat einige Schwachstellen. Diese Stellen sollen beseitigt werden, indem eine Replikationsstrategie bzw. eine Architektur für Kerberos gefunden werden soll, die eine Modifikation der Daten zu jedem Zeitpunk zuläßt. Dabei soll speziell untersucht werden, ob die Peer-to-Peer-Technologie zum Einsatz kommen kann.

Produktinformationen

Titel: Replikationsstrategien für zuverlässige Kerberos-5-Infrastrukturen
Autor:
EAN: 9783639019896
ISBN: 978-3-639-01989-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 177g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2013