Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erich Ludendorff

  • Kartonierter Einband
  • 150 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ohne Erich Ludendorff wäre die Geschichte des Ersten Weltkrieges und der Weimarer Republik eine andere. Als rechte Hand Paul von H... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 31.12.2020

Beschreibung

Ohne Erich Ludendorff wäre die Geschichte des Ersten Weltkrieges und der Weimarer Republik eine andere. Als rechte Hand Paul von Hindenburgs feierte er glänzende militärische Erfolge, die er in der Weimarer Republik in politisches Kapital ummünzen wollte. Sein Schulterschuss mit Hitler und seine Beteiligung am Kapp-Lüttwitzputsch wie am Hitlerputsch belegen seine einflussreiche Rolle. Selbst an der Wahl zum Reichspräsidenten beteiligte er sich 1925, konnte sich aber nicht durchsetzen. Gleichzeitig nahm er eine wichtige Rolle in der völkischen Propaganda ein und war als prägender Kopf von sektiererischer und geheimbündlerischer Propaganda in der Weimarer Republik ein gefragter Gesprächspartner. Der Band stellt das Leben Erich Ludendorffs im Spannungsfeld von militärischem Erfolg und politischer Ambition dar und zeigt auf, welche Strategien Ludendorff benutzte, um seine politischen Ideen durchzusetzen. Das Lebensbild ordnet Ludendorff in seine Zeit ein und erklärt, warum diese Person heute noch Bedeutung beansprucht.

Autorentext

Professor Dr. Frank Jakob hält den Lehrstuhl für Global- und Weltgeschichte an der Universität New York.

Produktinformationen

Titel: Erich Ludendorff
Untertitel: Militär, Putschist, Sektierer
Autor:
EAN: 9783170327795
ISBN: 978-3-17-032779-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kohlhammer W.
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 150
Veröffentlichung: 31.12.2020
Jahr: 2020
Land: DE