Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Selektionsproblematik im deutschen Schulsystem

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 2,7, Universität des Saarl... Weiterlesen
20%
17.50 CHF 14.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Begleitseminar Persönlichkeitsentwicklung und Erziehung, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht zuletzt nach den Ergebnissen der PISA-Studie im Jahr 2003 ist die Diskussion um die Tauglichkeit des deutschen Schulsystems, das im Gegensatz zu den Systemen vieler anderer Länder einen hierarchischen Aufbau hat, entbrannt. Im Mittelpunkt des Interesses steht hierbei meist die Tatsache, dass in den deutschen Schulen, die aufgrund des föderalistischen Staatswesens bundesweit uneinheitlichen Regelungen unterworfen sind, eine starke Selektion nach dem Prinzip der Leistungsfähigkeit stattfindet. Die Meinungen, ob dieses Vorgehen begründet ist und welche Alternativen möglich sind, divergieren zum Teil stark.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, einseitig bedruckt, Note: 2,7, Universität des Saarlandes (Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Begleitseminar Persönlichkeitsentwicklung und Erziehung, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht zuletzt nach den Ergebnissen der PISA-Studie im Jahr 2003 ist die Diskussion um die Tauglichkeit des deutschen Schulsystems, das im Gegensatz zu den Systemen vieler anderer Länder einen hierarchischen Aufbau hat, entbrannt. Im Mittelpunkt des Interesses steht hierbei meist die Tatsache, dass in den deutschen Schulen, die aufgrund des föderalistischen Staatswesens bundesweit uneinheitlichen Regelungen unterworfen sind, eine starke Selektion nach dem Prinzip der Leistungsfähigkeit stattfindet. Die Meinungen, ob dieses Vorgehen begründet ist und welche Alternativen möglich sind, divergieren zum Teil stark.

Produktinformationen

Titel: Selektionsproblematik im deutschen Schulsystem
Autor:
EAN: 9783638910736
ISBN: 978-3-638-91073-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage.