Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flucht aus der DDR-Diktatur

  • Fester Einband
  • 446 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Seit den frühen Fünfzigerjahren bis zum Fall der Berliner Mauer 1989 haben fast 4 Millionen Menschen der DDR den Rücken gekehrt. E... Weiterlesen
20%
35.50 CHF 28.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Seit den frühen Fünfzigerjahren bis zum Fall der Berliner Mauer 1989 haben fast 4 Millionen Menschen der DDR den Rücken gekehrt. Es war für sie unerträglich, in vielfacher Hinsicht bevormundet zu werden. Sie wollten selbstbestimmt und frei leben können. Die Regierenden konnten der Flucht aus der DDR nur Einhalt gebieten, indem sie das Staatsgebiet mit einem Todesstreifen, der fast unüberwindbar war, abriegelten. Die Sehnsucht nach Selbstbestimmung und Freiheit war stärker als alle staatlichen Abriegelungsmaßnahmen. Bis zum Ende der DDR haben Menschen versucht, die innerdeutsche Grenze zu überwinden. Vielle haben dabei ihr Leben verloren, vielen ist die Flucht gelungen, noch mehr verbrachten nach misslungener Flucht Jahre in Zuchthäusern. Zeitzeugen berichten, wie es ihnen in der DDR ergangen ist, warum es für sie unerträglich wurde, in diesem Unrechtsstaat zu leben, wie ihre Flucht verlaufen ist und wie sie in der Bundesrepublik aufgenommen wurden.

Produktinformationen

Titel: Flucht aus der DDR-Diktatur
Untertitel: 101 Zeitzeugenberichte
Editor:
EAN: 9783869331027
ISBN: 978-3-86933-102-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Helios Verlagsges.
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 446
Gewicht: 961g
Größe: H241mm x B159mm x T40mm
Veröffentlichung: 24.10.2013
Jahr: 2013
Auflage: Neuausg.