Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Humankapitalbildung und Beschäftigung

  • Kartonierter Einband
  • 229 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Internationale Untersuchungen zum Bildungsniveau in verschiedenen Staaten, die den vergleichsweise niedrigen Standard in Deutschla... Weiterlesen
20%
61.45 CHF 49.15
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Internationale Untersuchungen zum Bildungsniveau in verschiedenen Staaten, die den vergleichsweise niedrigen Standard in Deutschland offenbarten, haben die Diskussion um das vorhandene Humankapital, d. h. Wissen und Fähigkeiten der Bevölkerung, angefacht. Florian Wöhlbier untersucht die Auswirkungen steuerlicher Maßnahmen auf Humankapitalbildung und Sparentscheidung. Er durchleuchtet die deutsche Steuergesetzgebung und diskutiert mögliche Reformansätze. Besonderen Wert legt er auf den Zusammenhang zwischen Bildungsniveau und Arbeitslosigkeit. Vor dem Hintergrund gewerkschaftlich organisierter Arbeitsmärkte analysiert der Autor zudem die Beschäftigungs- und Wohlfahrtseffekte von Ausbildungssubventionen und zeigt die Folgen der staatlichen Arbeitslosenunterstützung auf.

Autorentext
Dr. Florian Wöhlbier ist wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Bernd Huber am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Inhalt
Aus dem Inhalt: - Humankapital und seine Bedeutung - Grundmodell der Humankapitalbildung ohne staatliche Eingriffe - Auswirkungen steuerlicher Maßnahmen - Allokative Gründe für eine Subventionierung - Beschäftigungs- und Wohlfahrtseffekte von Ausbildungssubventionen und Arbeitslosenunterstützungen bei gewerkschaftlich organisierten Arbeitsmärkten

Produktinformationen

Titel: Humankapitalbildung und Beschäftigung
Untertitel: Eine finanzpolitische Analyse. Diss.Mit e. Geleitw. v. Bernd Huber
Autor:
EAN: 9783824406418
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 229
Gewicht: 324g
Größe: H210mm x B210mm