Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Stromland

  • Fester Einband
  • 352 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(5) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(3)
(0)
(2)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Eine Reise in das Herz der FinsternisIquitos am Amazonas, 1984: Irina ist gemeinsam mit ihrem Freund Hilmar auf der Suche nach ihr... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Eine Reise in das Herz der Finsternis

Iquitos am Amazonas, 1984: Irina ist gemeinsam mit ihrem Freund Hilmar auf der Suche nach ihrem Zwillingsbruder. Thomas war Teil der Filmcrew um Werner Herzog und Klaus Kinski, ist jedoch nach Abschluss der Dreharbeiten zu "Fitzcarraldo" spurlos verschwunden. Entlang der großen Flüsse reisen die beiden in den Regenwald des Amazonasbeckens und tief hinein in die Abgründe menschlicher Hoffnungen und Sehnsüchte. Auf mehreren Ebenen erzählt "Stromland" von Verschollenen und der Suche nach dem richtigen Leben, nach unberührten Orten und neuen Wahrheiten. Dabei führt der Roman durch drei Jahrhunderte, in denen Auswanderer und Abenteurer ihre Spuren hinterlassen haben, und verknüpft Orte, Personen und Familiengeschichten über die Zeit hinweg zu einem engen Netz, in dem sich alle Figuren verfangen haben.

»Eine perfekte Sommerlektüre, denn wenn draußen die Sonne auf die Welt hinabbrennt, hat man das Kreischen der Äffen direkt im Ohr und sieht halb eine Schlange vor sich her baumeln wortreiche und kopfstarke Geschichte!«, academicworld.net

Autorentext
Florian Wacker, geboren 1980 in Stuttgart, studierte Heilpädagogik und am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Tätigkeiten in der Behindertenhilfe, der Kinder- und Jugendpsychiatrie und in der Jugendhilfe. Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften (u.a. BELLA triste, Am Erker, lauter niemand, Tippgemeinschaft, Macondo). Außerdem die Buchveröffentlichungen "Albuquerque" (Erzählungen, 2014), und "Dahlenberger" (Jugendroman, 2015). Zuletzt wurde er mit dem Limburg-Preis (2015) und dem Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg (2015), außerdem mit vielen Stipendien wie dem Arbeitsstipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg (2014), dem Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (2013) sowie dem Werkstattstipendium der Jürgen Ponto-Stiftung (2011) ausgezeichnet. Florian Wacker lebt in Frankfurt am Main, wo er als Webentwickler arbeitet.

Zusammenfassung
"Jeder, der in 'Stromland', wann auch immer und aus welchen Motiven auch immer, in den Dschungel aufbricht, muss sich früher oder später von der Utopie des Neubeginns verabschieden. Wie aber Florian Wacker die Bilder dieser Utopien skizziert und ausmalt, ist bemerkenswert.", ZEIT Online, 28.10.2018

Produktinformationen

Titel: Stromland
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783827013606
ISBN: 978-3-8270-1360-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Berlin Verlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 352
Gewicht: 480g
Größe: H210mm x B139mm x T32mm
Jahr: 2018
Land: DE