Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Motive für die Radikalisierung junger Deutscher in den gewaltorientierten Islamismus

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, Note: 2,0, Deutsche Hochschule der... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, Note: 2,0, Deutsche Hochschule der Polizei (Department II), Veranstaltung: Phänomenbezogenes Polizeiliches Einsatzmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Anschläge im November 2015 mit über hundert Toten in Paris sorgten für Entsetzen und Besorgnis, denn auch erhöhte Sicherheitsvorkehrungen konnten die Ereignisse in Paris nicht verhindern: Eine dezentrale Vorgehensweise der Täter, die größtmöglichen Schaden und Schrecken mit vergleichsweise einfachen Mitteln erzielte sowie gezielte Angriffe auf weiche Ziele, die von keinem Staat effektiv geschützt werden können. Was die Menschen vor allem verunsicherte war, dass unter den Attentätern junge Europäer waren, die sich im westlich-liberalen Umfeld radikalisiert hatten. Mit diesen Personen beschäftigt sich diese Hausarbeit, um Kernmotive der Radikalisierung herauszuarbeiten. Zudem werden wichtige Aspekte zum grundlegenden Verständnis des Phänomens vorgestellt.

Produktinformationen

Titel: Motive für die Radikalisierung junger Deutscher in den gewaltorientierten Islamismus
Autor:
EAN: 9783346019097
ISBN: 978-3-346-01909-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 51g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2019