Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Warum kann der Pezziball für die Bewegte Schule interessant sein?

  • Kartonierter Einband
  • 12 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 2, Universität Regensburg (FB Pädagogik), S... Weiterlesen
20%
9.50 CHF 7.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 2, Universität Regensburg (FB Pädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die fortschreitende Technisierung nimmt die Bewegung der Menschen immer mehr ab. Unsere Arbeit, aber auch der Alltag wird durch Computer und Maschinen erleichtert. Es zeichnet sich immer mehr eine Wandlung vom aktiven zum passiven Menschen ab. Schon bei Kindern und Jugendlichen kann man diesen Vorgang beobachten. Viele sitzen in ihrer Freizeit vor dem Fernseher oder dem Computer, anstatt wie früher üblich sich an der frischen Luft aktiv zu bewegen und zu spielen. Die Folgen, die auf Grund des Bewegungsmangels und der überwiegend sitzenden Tätigkeiten auftreten, können Verspannungen in der Muskulatur sein. Aber auch Haltungsschwächen, die sich zu Haltungsschäden entwickeln können, kommen immer häufiger vor. Um diesen Bewegungsmangelerkrankungen schon frühzeitig vorzubeugen, versucht man das Konzept einer bewegten Schule publik zu machen und umzusetzen. Hierbei könnte der Pezziball als Sitzgelegenheit in der Schule eine willkommene Abwechslung zum starren Sitzen auf einem herkömmlichen Stuhl sein.

Autorentext
Prof. Dr. Florian Klug ist Geschäftsleiter des Zentrums für Automobillogistik, das sich auf die Logistikberatung in der Automobilindustrie spezialisiert hat. Nach seiner Promotion und Beratungstätigkeiten im automobilen Umfeld war er in der Logistikplanung bei der Audi AG in Ingolstadt tätig. Seit 2003 lehrt er an der Hochschule München Logistikmanagement. Er ist seit vielen Jahren als Berater, Gutachter, Referent und Autor im Bereich des Logistikmanagements der Automobilindustrie tätig.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sport - Sportpädagogik, Didaktik, Note: 2, Universität Regensburg (FB Pädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die fortschreitende Technisierung nimmt die Bewegung der Menschen immer mehr ab. Unsere Arbeit, aber auch der Alltag wird durch Computer und Maschinen erleichtert. Es zeichnet sich immer mehr eine Wandlung vom aktiven zum passiven Menschen ab. Schon bei Kindern und Jugendlichen kann man diesen Vorgang beobachten. Viele sitzen in ihrer Freizeit vor dem Fernseher oder dem Computer, anstatt wie früher üblich sich an der frischen Luft aktiv zu bewegen und zu spielen. Die Folgen, die auf Grund des Bewegungsmangels und der überwiegend sitzenden Tätigkeiten auftreten, können Verspannungen in der Muskulatur sein. Aber auch Haltungsschwächen, die sich zu Haltungsschäden entwickeln können, kommen immer häufiger vor. Um diesen Bewegungsmangelerkrankungen schon frühzeitig vorzubeugen, versucht man das Konzept einer bewegten Schule publik zu machen und umzusetzen. Hierbei könnte der Pezziball als Sitzgelegenheit in der Schule eine willkommene Abwechslung zum starren Sitzen auf einem herkömmlichen Stuhl sein.

Produktinformationen

Titel: Warum kann der Pezziball für die Bewegte Schule interessant sein?
Autor:
EAN: 9783656528074
ISBN: 978-3-656-52807-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 12
Gewicht: 48g
Größe: H211mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage.