Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Franz Riepl baut auf dem Land

  • Fester Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Architektur des in München und Linz arbeitenden Architekten Franz Riepl steht für Zurückhaltung im Entwurf und für Empfindsamk... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Architektur des in München und Linz arbeitenden Architekten Franz Riepl steht für Zurückhaltung im Entwurf und für Empfindsamkeit im Detail. Die Stimmigkeit, die seine Architektur im Alltag erreicht, basiert auf der Kenntnis von Vorbildlichem. So findet seine Baukunst zu verständlicher Form. Sie entwickelt mit den Jahren Patina, die sinnlich erfahrbare Atmosphäre verbreitet. Dieser seltenen Qualität spürt das Buch nach: in einem Interview, in dem Riepl über Räume und Möbel spricht; mit einem Fotoessay über 6 Projekte: ein Vierkanthof, eine Wohnung, ein Wohnhaus, ein Fleischerei-Geschäft sowie zwei Gasthäuser. Diese Bilder werden durch Pläne und Zeichnungen ergänzt. Ein Essay untersucht Riepls Umgang mit der Patina und mit der Nutzung neuerer Bauten.

Autorentext

Albert Kirchengast, ETH Zürich; Hans Kolb, Österr. Baukulturstiftung; Franz Riepl, TU Graz



Zusammenfassung
"Der Fotoessay von Alexander Krischner, mit analoger Kamera geschossen, bringt diese Praxis im wahrsten Sinne des Wortes "anschaulich" zum Ausdruck." In: architektur aktuell 9 (2018), 188

Produktinformationen

Titel: Franz Riepl baut auf dem Land
Untertitel: Eine Ästhetik des Selbstverständlichen
Fotograf:
Autor:
Editor:
EAN: 9783035615586
ISBN: 978-3-0356-1558-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Birkhäuser Verlag GmbH
Genre: Bildende Kunst
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 742g
Größe: H298mm x B236mm x T15mm
Veröffentlichung: 07.05.2018
Jahr: 2018
Land: DE