Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flexible Fertigungssysteme

  • Kartonierter Einband
  • 216 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Flexible Fertigungssysteme erOffnen den Unternehmen rasche und gezielte Reaktionen aufvielfaltige Herausforderungen im Wettbewerb ... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Flexible Fertigungssysteme erOffnen den Unternehmen rasche und gezielte Reaktionen aufvielfaltige Herausforderungen im Wettbewerb wie steigende Kosten, vedinderliche N achfrage und termingerechte Lieferung. Bei der Einfiihrung von flexiblen Fertigungssystemen treten in der Regel betrieb liche und unternehmerische Reorganisationsprobleme auf, die die Firmen oft nicht aus eigener Erfahrung sondern nur mit einer umfassenden und so liden Information iiber diese neue Technik von auBen losen konnen. Der Aufbau eines solchen Informationsnetzes kann zudem oft schon zu einer realistischen Sicht gegeniiber der neuen Technologie und zum Abbau von unangemessenen Befiirchtungen fiihren, die mit ihrer Einfiihrung bei Be troffenen verbunden sind. Ich begriiBe es deshalb, daB es mit der Herausgabe eines deutschen "FMS-Reports" auch der deutschen Industrie leichter gemacht wird, sich fundiert iiber dieses wichtige Instrument zu informieren. Die Bedeutung der automatischen flexiblen Fertigung kann fiir die Erhaltung und SHirkung der Wettbewerbsfahigkeit unserer Wirtschaft nicht hoch genug eingeschatzt werden. Nur durch die Entwicklung und Anwendung von Spitzentechniken und umfangreichem Fertigungs-know-how wird es der Bundesrepublik ge lingen, ihre Exportfahigkeit und Weltmarktstellung und damit Arbeits pHitze zu sichern. Dr. Martin Bangemann Bundesminister fUr Wirtschaft INHALTSVERZEICHNIS A Einleitung ........................................................ . B Was ist ein Flexibles Fertigungssystem? ......................... .

Inhalt

A Einleitung.- B Was ist ein Flexibles Fertigungssystem?.- 1 Flexible Fertigungssysteme als neue Fertigungsphilosophie.- 2 Elemente Flexibler Fertigungssysteme.- 3 Abgrenzung zwischen Flexiblen Fertigungssystemen und anderen automatisierten Fertigungskonzepten.- C Warum Flexible Fertigungssysteme?.- 1 Anmerkungen zur Wirtschaftlichkeit.- 2 Schnellere Reaktionsmöglichkeiten auf Anforderungen des Marktes.- 3 Verkürzung der Lieferzeiten.- 4 Reduzierung der Herstellkosten.- 5 Reduzierung der Produktanlaufkosten.- 6 Fabrik für die Zukunft.- D Wo liegen die Probleme?.- 1 Mangelndes Engagement von Management und Ausführenden.- 2 Falsche Vorstellungen über notwendigen Detaillierungsgrad, Zeitaufwand und Kosten der Planung.- 3 Ungenügende Definition der Leistungsanforderungen an das System.- 4 Unzureichende technische Planung der Systemkomponenten und der Software.- 5 Fehlende Integration des Flexiblen Fertigungssystems in das betriebliche Umfeld.- 6 Schlechte Zusammenarbeit von Planern, Anlagebetreibern und Lieferanten.- 7 Ungenügende Vorbereitung der Einführung.- E Wie realisiert man Flexible Fertigungssysteme?.- 1 Einbindung in die Unternehmensstrategie.- 2 Projektimplementierungsplanung.- 3 Definition der Leistungsanforderungen.- 4 Variantenentwicklung und Verabschiedung des Grobkonzepts.- 5 Detailplanung des Flexiblen Fertigungssystems.- 6 Vorbereitung der Einführung.- F Wohin geht die Entwicklung.- G Systemvergleiche.- Auswahl realisierter Flexibler Fertigungssysteme in Europa, USA und Japan.- H Weiterführende Literatur.

Produktinformationen

Titel: Flexible Fertigungssysteme
Untertitel: Der FFS-Report der INGERSOLL ENGINEERS
Überarbeitet von:
EAN: 9783642968662
ISBN: 978-3-642-96866-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Management
Anzahl Seiten: 216
Gewicht: 539g
Größe: H279mm x B210mm x T11mm
Jahr: 2012
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1985