Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flexibilität und Stabilität in der Verlags- und Medienbranche

  • Kartonierter Einband
  • 388 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Flexibilität und Stabilität - kann man dies als Unternehmen in Zeiten turbulenter Veränderungen von Märkten, ... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Flexibilität und Stabilität - kann man dies als Unternehmen in Zeiten turbulenter Veränderungen von Märkten, Wettbewerbern, Berufsprofilen und Qualifikationsanforderungen sowie von raschem, technologischem Wandel gleichzeitig erreichen? Was bedeuten diese Schlagworte für Fragen der Organisationsgestaltung und Kompetenzentwicklung? Gibt es Erkenntnisse darüber, wie Unternehmen ein Gleichgewicht zwischen Flexibilität und Stabilität halten können, um kreativ, anpassungsfähig, innovativ - kurzum explorativ - und zugleich hoch standardisiert, mit stabilen Routinen ausgestattet - kurzum exploitativ - zu sein? Dieses Buch beschreibt mit einer Sammlung von wissenschaftlichen und praxisorientierten Aufsätzen, wie Unternehmen der Verlags- und Medienbranche angesichts turbulenter Veränderungen ihrer Märkte das Spannungsfeld zwischen Flexibilität und Stabilität, zwischen Exploration neuer Geschäftsfelder und Exploitation vorhandener Geschäftsroutinen meistern. Dieses mit dem Begriff "Ambidextrie" beschriebene Phänomen ist ein hochaktuelles Thema in der Innovations- und Organisationsforschung.Im wissenschaftlichen Teil des Buches werden zunächst der digitale Wandel der Märkte und diesbezügliche Flexibilisierungsstrategien der Verlage beleuchtet. Es wird unter anderem ein neues Erklärungsmodell zur Ambidextrie vorgestellt, welches erstmalig die Verbindung zwischen organisationalen und individuellen Kompetenzen zur Balance von Ressourcenexploration und -exploitation herstellt. Im praxisorientierten Teil werden Fallstudien in kleinen und mittelständischen Verlagen vorgestellt, die sich jeweils aus unterschiedlicher Perspektive dem Thema "Balance von Exploration und Exploitation" widmen. Schließlich wird ein interaktiver Online-Leitfaden vorgestellt, mit denen sich Verlags- und Medienunternehmen eine Orientierung für den Aufbau neuer Geschäftsfelder in den digitalen Medien erarbeiten können.



Inhalt

Wissenschaftlicher Teil I Von "Kutschen" zu "Autos": Die Verlagsindustrie im digitalen Wandel Hannelore Mottweiler, Markus Tünte, Dzenefa Kulenovic Arbeitsmarktflexibilisierung in der Verlagsindustrie: Beschäftigungsstrategien im Spannungsfeld von Flexibilität und Stabilität Hannelore Mottweiler, Markus Tünte Contextual Ambidexterity and Individual Competencies for Exploration and Exploitation in Small and Medium sized Enterprises Joachim Hafkesbrink, Claus Bachem, Dzenefa Kulenovic Employability von Freelancern: Eine theoretische Fundierung anhand des Resource-based View Stefan Süß, Johannes Becker The Dual Nature of Video Game Innovation Guy Parmentier, Vincent Mangematin Modular Business Models Combining Traditional and E-Reading Services Seppo Leminen, Mervi Rajahonka, Mika Westerlund Praxisorientierter Teil II Flexibilisierungsstrategien beim Übergang auf neue Geschäftsmodelle Edmund Labonté, Joachim Hafkesbrink, Dzenefa Kulenovic Balance zwischen Innovationsprojekten und Tagesgeschäft im Zeitschriftenverlag Günter Morsbach, Joachim Hafkesbrink, Dzenefa Kulenovic Individuelle Kompetenzen für explorative und exploitative Tätigkeiten Klaus Rieping, Joachim Hafkesbrink, Dzenefa Kulenovic Wandel im Verlag zwischen Flexibilität und Stabilität - zuweilen spannend wie ein Krimi Claus Bachem, Heinz-Reiner Treichel www.verlags-check.de: Flexibilitätsanalyse für kleine und mittlere Verlage Dzenefa Kulenovic, Sabine Forschbach Zusammenfassungen/Abstracts

Produktinformationen

Titel: Flexibilität und Stabilität in der Verlags- und Medienbranche
Untertitel: Konzepte beidhändiger Unternehmensstrategien
Editor:
EAN: 9783844102406
ISBN: 978-3-8441-0240-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Josef Eul Verlag GmbH
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 388
Gewicht: 560g
Größe: H211mm x B146mm x T27mm
Jahr: 2013