Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ökumene und Frieden

  • Kartonierter Einband
  • 391 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Werk bietet eine umfassende Einführung in die Ökumene, indem es zeigt, wie Ökumene funktioniert: Zunächst ist (im Teil A) k... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Dieses Werk bietet eine umfassende Einführung in die Ökumene, indem es zeigt, wie Ökumene funktioniert: Zunächst ist (im Teil A) kompendienartig dargestellt, mit welchen Fragen sich Ökumene beschäftigt, welche Ziele verfolgt werden und welche Methoden dabei zur Anwendung kommen (I). Im Folgenden wird dann exemplarisch untersucht, wie Dialog-Ökumene (II), Themenzentrierte Ökumene (III) - am Beispiel der gegenseitigen Anerkennung der Taufe - und Missionarische Ökumene (IV) sich bewähren. Im Teil B (Handlungsorientierte Ökumene) wird deutlich, wie insbesondere die Friedenstheologie und -ethik seit den Anfängen der ökumenischen Bewegung im Zentrum zwischenkirchlicher Bemühungen stand. Erstmalig wird die "Dekade zur Überwindung von Gewalt. Kirchen für Frieden und Versöhnung. 2001-2010" des Weltrates der Kirchen in seiner Gesamtentwicklung dargestellt und theologisch reflektiert. In gezielten "Tiefenbohrungen" theologischer Ethik werden umstrittene Themen analysiert (so die bleibende Frage nach der Legitimität militärischer Einsätze sowie die Verantwortung zum Schutz bedrohter Bevölkerungen) und münden in einen trinitätstheologisch begründeten Ekklesiologie-Entwurf. Im dritten Teil der Studie (C) wird gezeigt, welche unverzichtbaren Beiträge zu aktuellen Herausforderungen der Ökumene - Pluralismus, Identität und Toleranz, Rechtfertigungslehre, Kreuzesinterpretation - aus der distinkten Tradition einer historischen Friedenskirche (Mennoniten), einer Kirche des "linken Flügels der Reformation", zu erwarten und in die ökumenische Diskussion aufzunehmen sind.

Autorentext

Fernando Enns, geb. 1964 in Curitiba (Brasilien), Dr.theol., ist Professor für Theologie und Ethik an der Freien Universität Amsterdam und Leiter der Arbeitsstelle Theologie der Friedenskirchen im Fachbereich Evangelische Theologie der Universität Hamburg. Seit 1998 ist er Mitglied im Zentralausschuss des Weltrates der Kirchen (ÖRK).



Klappentext

Dieses Werk bietet eine umfassende Einführung in die Ökumene, indem es zeigt, wie Ökumene "funktioniert": Zunächst ist (im Teil A) kompendienartig dargestellt, mit welchen Fragen sich Ökumene beschäftigt, welche Ziele verfolgt werden und welche Methoden dabei zur Anwendung kommen (I). Im Folgenden wird dann exemplarisch untersucht, wie Dialog-Ökumene (II), Themenzentrierte Ökumene (III) - am Beispiel der gegenseitigen Anerkennung der Taufe - und Missionarische Ökumene (IV) sich bewähren. Im Teil B (Handlungsorientierte Ökumene) wird deutlich, wie insbesondere die Friedenstheologie und -ethik seit den Anfängen der ökumenischen Bewegung im Zentrum zwischenkirchlicher Bemühungen stand. Erstmalig wird die "Dekade zur Überwindung von Gewalt. Kirchen für Frieden und Versöhnung. 2001-2010" des Weltrates der Kirchen in seiner Gesamtentwicklung dargestellt und theologisch reflektiert. In gezielten "Tiefenbohrungen" theologischer Ethik werden umstrittene Themen analysiert (so die bleibende Frage nach der Legitimität militärischer Einsätze sowie die Verantwortung zum Schutz bedrohter Bevölkerungen) und münden in einen trinitätstheologisch begründeten Ekklesiologie-Entwurf. Im dritten Teil der Studie (C) wird gezeigt, welche unverzichtbaren Beiträge zu aktuellen Herausforderungen der Ökumene - Pluralismus, Identität und Toleranz, Rechtfertigungslehre, Kreuzesinterpretation - aus der distinkten Tradition einer historischen Friedenskirche (Mennoniten), einer Kirche des "linken Flügels der Reformation", zu erwarten und in die ökumenische Diskussion aufzunehmen sind.

Produktinformationen

Titel: Ökumene und Frieden
Untertitel: Bewährungsfelder ökumenischer Theologie
Autor:
EAN: 9783788725563
ISBN: 978-3-7887-2556-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 391
Gewicht: 599g
Größe: H230mm x B149mm x T30mm
Jahr: 2012