Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Frankreich

  • Kartonierter Einband
  • 1202 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Klassiker zum Verständnis der Geschichte und Kultur Frankreichs Fernand Braudels "Frankreich" ist das Meisterwerk ei... Weiterlesen
20%
83.00 CHF 66.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Der Klassiker zum Verständnis der Geschichte und Kultur Frankreichs Fernand Braudels "Frankreich" ist das Meisterwerk einer ganzheitlichen, modernen Alltags- und Sozialgeschichte. Brillant geschrieben, bietet es allen an Land, Menschen und Geschichte Interessierten einen Leit faden zur Entdeckung unseres wichtigsten Nachbarn.

Fernand Braudels "Frankreich" ist das Meisterwerk einer ganzheitlichen, modernen Alltags- und Sozialgeschichte. Brillant geschrieben, bietet es allen an Land, Menschen und Geschichte Interessierten einen Leit faden zur Entdeckung unseres wichtigsten Nachbarn. Braudel setzte seine immensen Kenntnisse für eine neuartige Geschichte Frankreichs ein. Er lenkt den Blick auf die langfristige Entwicklung der natürlichen Räume, der regionalen Wirtschaftsstrukturen und des Alltagslebens. Nicht die Metropole Paris steht im Mittelpunkt, sondern das bislang noch reichlich unentdeckte Frankreich der Provinzen, der Dörfer und Marktflecken. Von den geographischen und klimatischen Besonderheiten spannt sich der Bogen über die Sprachen und Dialekte, über die Siedlungs- und Urbanisierungsformen, die Entstehung der Verkehrs- und Handelswege bis hin zu einer Kulturanthropologie der französischen Bevölkerung. Am Ende erweist sich Frankreich, dessen Identität so unbestreitbar festzustehen schien, als ein Land der Gegensätze, das seine historische Einheit durch alle Epochen hindurch stets von neuem herstellen musste.

Vorwort
Der Klassiker zum Verständnis der Geschichte und Kultur Frankreichs

Autorentext
Fernand Braudel (1902 - 1985) wird weltweit als einer der großen Historiker unseres Jahrhunderts angesehen. Seit er die Herausgeberschaft der epochemachenden Zeitschrift »Annales« übernahm (1946), galt er als führender Kopf der »Nouvelle Histoire«. Er

Klappentext

Braudel setzte seine immensen Kenntnisse für eine neuartige Geschichte Frankreichs ein. Er lenkt den Blick auf die langfristige Entwicklung der natürlichen Räume, der regionalen Wirtschaftsstrukturen und des Alltagslebens. Nicht die Metropole Paris steht im Mittelpunkt, sondern das bislang noch reichlich unentdeckte Frankreich der Provinzen, der Dörfer und Marktflecken. Von den geographischen und klimatischen Besonderheiten spannt sich der Bogen über die Sprachen und Dialekte, über die Siedlungs- und Urbanisierungsformen, die Entstehung der Verkehrs- und Handelswege bis hin zu einer Kulturanthropologie der französischen Bevölkerung. Am Ende erweist sich Frankreich, dessen Identität so unbestreitbar festzustehen schien, als ein Land der Gegensätze, das seine historische Einheit durch alle Epochen hindurch stets von neuem herstellen musste.

Produktinformationen

Titel: Frankreich
Untertitel: Band 1: Raum und Geschichte / Band 2: Die Menschen und die Dinge / Band 3: Die Dinge und die Menschen
Vorwort von:
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783608946444
ISBN: 978-3-608-94644-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Klett-Cotta Literatur
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 1202
Gewicht: 1586g
Größe: H222mm x B141mm x T90mm
Jahr: 2009
Auflage: Sonderausg.