Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einschränkungen beim Bezahlen mit Kreditkarten Weitere Informationen

Zur Zeit ist die Bezahlfunktion mit Kredit und Debit Karten nur eingeschränkt verfügbar. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

schliessen

Monologe bei Plautus

  • Kartonierter Einband
  • 273 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Plautus' Stellung in der Geschichte der abendländischen Komödie ist seit jeher umstritten. Sehen manche in ihm lediglich eine... Weiterlesen
20%
79.00 CHF 63.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Plautus' Stellung in der Geschichte der abendländischen Komödie ist seit jeher umstritten. Sehen manche in ihm lediglich einen frei adaptierenden Übersetzer heute verlorener griechischer Originale, ist er für andere ein origineller Dichter eigenen Rechts. Ferdinand Stürner geht dieser Frage nach, indem er mit den Monologen einen zentralen Teilbereich der dramatischen Technik ins Auge fasst. Anhand eingehender Vergleiche mit anderen Autoren der Gattung (Menander, Terenz) und quellenanalytischer Überlegungen entwickelt er ein umfassendes Profil der Monologverwendung bei Plautus. Der erste Teil des Buches ist den allgemeinen Charakteristika des plautinischen Monologs gewidmet, in einem zweiten Teil werden die gewonnenen Ergebnisse bei der Interpretation einzelner Stücke überprüft und vertieft. Stürner zeigt, dass Plautus' Monologdramaturgie einen eigenwilligen Zuschnitt erkennen lässt und eine Auffassung vom Wesen des Dramas offenbart, die den Römer deutlich von den griechischen Vorbildern abhebt und ihre Wurzeln in den Traditionen des italischen Volkstheaters zu haben scheint. Die Arbeit wurde von der Landesstiftung Humanismus heute mit dem Günter-Wöhrle-Preis 2008 ausgezeichnet.

Autorentext

Ferdinand Stürner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Klassische Philologie der Universität Würzburg.



Zusammenfassung
"Das vorliegende Buch [...] füllt eine schon lange spürbare Lücke in der Plautusforschung: Es bespricht eingehend den plautinischen Monolog und kontrastiert ihn mit seinem Gegenstück bei Terenz und, insoweit möglich, Menander." Wolfgang de Melo Gnomon 84, 2012/5

Produktinformationen

Titel: Monologe bei Plautus
Untertitel: Ein Beitrag zur Dramaturgie der hellenistisch-römischen Komödie
Autor:
EAN: 9783515098502
ISBN: 978-3-515-09850-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Steiner Franz Verlag
Genre: Klassische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 273
Gewicht: 478g
Größe: H239mm x B172mm x T20mm
Jahr: 2011