Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

»Wem gehört der Schrank mit den heiligen Büchern?«

  • Fester Einband
  • 336 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Israelische Popmusik und ihre Bedeutung für die ReligionDas Thema Religion ist neuerdings im Mainstream israelischer Musik angekom... Weiterlesen
20%
122.00 CHF 97.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Israelische Popmusik und ihre Bedeutung für die Religion

Das Thema Religion ist neuerdings im Mainstream israelischer Musik angekommen, obwohl es zuvor belächelt wurde. Felix Papenhagen analysiert grundsätzlich das Verhältnis von jüdischer Religiosität und israelischer Popularmusik.Er versteht die Popularmusik als Seismograph für gesellschaftliche Veränderungen und geht davon aus, dass sich die jüngere Geschichte Israels auch vorwiegend in dessen Musikkultur widerspiegelt. Um dies zu zeigen, führte und analysierte Papenhagen Interviews mit bekannten israelischen Popmusikern sowie deren Liedtexte mit dem Ziel, Erkenntnisse über ihr Verständnis von religiösen Motiven zu gewinnen. Dabei lässt er den Einfluss und die Bedeutung von Musik und Religion für die Musiker selbst in seiner Analyse nicht außer Acht und geht explizit auf die Ambivalenz von säkularem und religiösem Selbstverständnis unterschiedlicher Musikerpersonen ein, welches die Biografie jedes einzelnen mitgeprägt hat.

Produktinformationen

Titel: »Wem gehört der Schrank mit den heiligen Büchern?«
Untertitel: Jüdische Religion im Kontext israelischer Popularmusik
Autor:
EAN: 9783525570470
ISBN: 978-3-525-57047-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 336
Gewicht: 685g
Größe: H238mm x B167mm x T30mm
Veröffentlichung: 15.09.2016
Jahr: 2016