Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Psychiatrie-Enquete: mit Zeitzeugen verstehen

  • Kartonierter Einband
  • 208 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Psychiatrie-Enquete von 1975 führte zu großen Veränderungen im psychiatrischen System. Wie ist sie entstanden und welche Folge... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Psychiatrie-Enquete von 1975 führte zu großen Veränderungen im psychiatrischen System. Wie ist sie entstanden und welche Folgen hatte sie? Wie erinnern beteiligte Akteur innen die Entstehungsgeschichte? Die Historikerin Felicitas Söhner hat 28 Interviews mit Zeitzeug innen geführt und ausgewertet - unter ihnen Ärzt innen, Pflegekräfte, Therapeut innen. Sie nimmt die internationalen, fachlichen, gesellschaftlichen und sozialpolitischen Einflüsse ebenso in den Blick wie die Rolle der Medien oder den Einfluss informeller Netzwerke. Eine spannende und erhellende historische Aufarbeitung der Ereignisse auf der Basis von Interviews und Quellendokumenten - eine Oral History der Psychiatrie-Enquete.

Autorentext
Dr. Felicitas Söhner ist Historikerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Prof. Dr. med. Thomas Becker ist ärztlicher Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie II der Universität Ulm am Bezirkskrankenhaus Günzburg. Prof. Dr. Heiner Fangerau ist Direktor des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universität Düsseldorf.

Produktinformationen

Titel: Psychiatrie-Enquete: mit Zeitzeugen verstehen
Untertitel: Eine Oral History der Psychiatriereform in der BRD
Autor:
Editor:
EAN: 9783884149539
ISBN: 978-3-88414-953-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Psychiatrie-Verlag GmbH
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 403g
Größe: H239mm x B166mm x T16mm
Veröffentlichung: 13.11.2019
Jahr: 2019