Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Feinbearbeitung von Zahnrädern mit vorgegebenen Korrekturen

  • Kartonierter Einband
  • 123 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
1.1 Stand der Technik Zur Feinbearbeitung von innen- und auBenverzahnten Radern werden in der Praxis vornehmlich drei Verfahren ei... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

1.1 Stand der Technik Zur Feinbearbeitung von innen- und auBenverzahnten Radern werden in der Praxis vornehmlich drei Verfahren eingesetzt. Diese sind das Schaben und das Feinwalzen fUr Rader im ungehar teten Zustand und das Schleifen fUr gehartete Rader. Die Ein satzbereiche der Verfahren Uberschneiden sich zum Teil, und da durch ergibt sich fUr den Getriebehersteller in manchen Fallen das Problem, welchem Verfahren er aus wirtschaftlichen oder technologischen GrUnden den Vorzug geben solI. AuBenverzahnte Zylinderrader mit kleinem Modul (m = 1 ... 3 rnm) n vornehmlich im Automobilbau fUr Pkw-Getriebe in groBer StUck zahl hergestellt, werden in ungehartetem Zustand feinbearbei tete Die anschlieBende Hartung hat einen Verzug der Verzahnung zur Folge. Die GroBe dieses Harteverzuges ist von der Form, der Verzahnungsgeometrie und der Charge abhangig und wird durch eine Vorserie bestirnrnt. Urn nach dern Harten eine einwandfreie Verzahnung zu erhalten, muB der Verzug durch eine Korrektur bei der Feinbearbeitung kompensiert werden. Das hat zur Folge, daB das Ziel der Feinbearbeitung nicht die Herstellung einer moglichst genauen Evolventenflache, sondern einer korrigier ten, von einer Evolventenflache abweichenden Zahnflanke ist. Bei AuBenverzahnungen mit kleinem Modul konnen solche korri gierten Flanken innerhalb vorgegebener Toleranzen durch Scha ben hergestellt werden. Die erzielbare Qua~itat und die Ausle gung der Schabrader lassen sich verhaltnismaBig gut beherrschen [1,2]'. Schwierigkeiten bereiten der SchabradverschleiB und die daraus resultierenden geringen StUckzahlen je Standzeit.

Inhalt
1. Einleitung.- 1.1 Stand der Technik.- 1.2 Zielsetzung.- 2. Schaben von außenverzahnten Zylinderrädern.- 2.1 Untersuchung des Zerspanvorganges.- 2.1.1 Schnittbewegungen beim Schaben.- 2.1.2 Spanbildung beim Schaben.- 2.1.3 Ermittlung des Spanquerschnittes in Analogieversuchen.- 2.2 Berechnung der Werkradkontur als Einhüllende der kämmenden Schabradform.- 2.3 Berechnung der Kopfkantenbahn und der Berührungsverhältnisse zwischen Schabund Werkrad.- 2.4 Auslegung des Schabradprofils beim Schaben von schwer schabbaren Verzahnungen.- 2.4.1 Definition der schwer schabbaren Verzahnungen.- 2.4.2 Korrektur des Schabradanschliffes zur Erzielung der optimalen Verzahnungsqualität.- 2.4.3 Konkav-Schabräder in der Praxis.- 2.4.3.1 Das Konkav-Schabrad zum Tauchschaben.- 2.4.3.2 Das Konkav-Schabrad zur Erzeugung der Flankenrichtungskorrektur.- 2.4.3.3 Einsatzmöglichkeiten für korrigierte Schabräder.- 3. Schaben vin Innenverzahnungen.- 4. Feinwalzen von außenverzahnten Zylinderrädern.- 4.1 Bestimmung des Walzradprofils.- 4.1.1 Berechnung der elastischen Verformungen nach der Methode der finiten Elemente.- 4.1.1.1 Erstellung eines Aufbereitungsprogramms.- 4.1.1.2 Verformungsverlauf längs der Berührlinie.- 4.2 Festlegung des Korrekturschliffes und Einsatz des korrigierten Walzrades.- 5. Schleifen von korrigierten Zahnprofilen.- 5.1 Verfahren zur Erzeugung des Zahnprofils beim Teilwälzschleifen von Evolventenverzahnungen.- 5.2 Möglichkieten zum Schleifen von Verzahnungskorrekturen.- 5.2.1 Schleifscheibenprofilierung beim Teilwälzschleifen mit ortsfester Schleifscheibe und Linienberührung.- 5.2.2 Korrekturschleifen durch Steuerung der Wälzbewegung des Werkrades.- 5.2.3 Schleifen von Verschränkungskorrekturen durch radiale Verschiebung der Schleifscheibe.- 6. Zusammenfassung.- 7. Literaturverzeichnis.- Abbildungen.

Produktinformationen

Titel: Feinbearbeitung von Zahnrädern mit vorgegebenen Korrekturen
Editor:
EAN: 9783531026596
ISBN: 978-3-531-02659-6
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 123
Jahr: 1977
Auflage: 1977

Weitere Produkte aus der Reihe "Fachgruppe Textilforschung"