Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fachtagung Prozessrechner 1977

  • Kartonierter Einband
  • 524 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Fachtagung PROZESSRECHNER 1977 setzt eine im Jahre 1974 in Karls ruhe begonnene, wissenschaftliche Veranstaltungsreihe fort, d... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Sie sparen CHF 15.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Fachtagung PROZESSRECHNER 1977 setzt eine im Jahre 1974 in Karls ruhe begonnene, wissenschaftliche Veranstaltungsreihe fort, die sich mit grundlegenden Fragen der ProzeBrechnertechnik, ihrem heutigenStand und ihrer Weiterentwicklung befaBt. Auch die zweite Fachtagung wurde wieder gemeinsam von der Gesellschaft fur Informatik, der Gesellschaft fur Kernforschung und der bei dieser Gelegenheit federfuhrenden VDI/VDE Gesellschaft MeB- und Regelungstechnik ausgerichtet. In einer vorbereitenden Sitzung erzielte das Programmkomitee Uberein stimmung daruber, das Tagungsprogramm bevorzugt auf die fur den ratio nellen Einsatz der ProzeBrechner bedeutsamen Fragen der Software aus zurichten. Bevorzugt behandelt werden solI ten fortschrittliche Metho den zu Software-Produktion und -Betrieb, sowohl aus der Sicht des An wenders wie des Systemherstellers. Dazu sollten auch Fragen der Wirt schaftlichkeit und Standardisierung von Software einbezogen werden. Ferner erschien es wunschenswert, zu Beitragen aufzurufen, die uber neue Entwicklungen der Hardware und deren Einwirkung auf Systemstruk tur und Software berichten. Die Resonanz, die der Aufruf zur Vortragsanmeldung bei Ingenieuren und Wissenschaftlern der anwendenden und herstellenden Industrie sowie der verschiedenen Forschungsinstitutionen fand, laBt sich aus dem vorlie genden, umfangreichen Tagungsband ablesen. Er umfaBt neben den vier Hauptvortragen die 37, in sieben Themengruppen gegliederten Fachvor trage der Veranstaltung. Wahrend die Hauptvortrage einen weitgespann ten Uberblick auf die verschiedensten Aspekte der ProzeBrechnertechnik und ihrer Anwendung geben, zeichnen sich die uberwiegend praxisnahen Fachvortrage durch die Diskussion interessanter und neuartiger Losun gen oder Losungsansatze fur die mannigfaltigen Probleme der ProzeB rechner-Software undihrerRandgebiete aus.

Klappentext

Die Fachtagung PROZESSRECHNER 1977 setzt eine im Jahre 1974 in Karls­ ruhe begonnene, wissenschaftliche Veranstaltungsreihe fort, die sich mit grundlegenden Fragen der ProzeBrechnertechnik, ihrem heutigenStand und ihrer Weiterentwicklung befaBt. Auch die zweite Fachtagung wurde wieder gemeinsam von der Gesellschaft fur Informatik, der Gesellschaft fur Kernforschung und der bei dieser Gelegenheit federfuhrenden VDI/VDE­ Gesellschaft MeB- und Regelungstechnik ausgerichtet. In einer vorbereitenden Sitzung erzielte das Programmkomitee Uberein­ stimmung daruber, das Tagungsprogramm bevorzugt auf die fur den ratio­ nellen Einsatz der ProzeBrechner bedeutsamen Fragen der Software aus­ zurichten. Bevorzugt behandelt werden solI ten fortschrittliche Metho­ den zu Software-Produktion und -Betrieb, sowohl aus der Sicht des An­ wenders wie des Systemherstellers. Dazu sollten auch Fragen der Wirt­ schaftlichkeit und Standardisierung von Software einbezogen werden. Ferner erschien es wunschenswert, zu Beitragen aufzurufen, die uber neue Entwicklungen der Hardware und deren Einwirkung auf Systemstruk­ tur und Software berichten. Die Resonanz, die der Aufruf zur Vortragsanmeldung bei Ingenieuren und Wissenschaftlern der anwendenden und herstellenden Industrie sowie der verschiedenen Forschungsinstitutionen fand, laBt sich aus dem vorlie­ genden, umfangreichen Tagungsband ablesen. Er umfaBt neben den vier Hauptvortragen die 37, in sieben Themengruppen gegliederten Fachvor­ trage der Veranstaltung. Wahrend die Hauptvortrage einen weitgespann­ ten Uberblick auf die verschiedensten Aspekte der ProzeBrechnertechnik und ihrer Anwendung geben, zeichnen sich die uberwiegend praxisnahen Fachvortrage durch die Diskussion interessanter und neuartiger Losun­ gen oder Losungsansatze fur die mannigfaltigen Probleme der ProzeB­ rechner-Software undihrerRandgebiete aus.



Inhalt
Einführung.- Begrüßung durch den Vorsitzenden der VDI/VDE-Gesellschaft Meß- und Regelungstechnik (GMR).- Hauptvorträge.- Automatisierung mit Rechnern Stand und Tendenzen.- Rationalisierung der Softwareerstellung.- Verteilung von Systemfunktionen auf Hardware und Software von Prozeßrechnern.- High-speed Block-diagram Languages for Microprocessors and Minicomputers in Instrumentation, Control and Simulation.- Programmiermethoden I.- Durch Systematisierung zu einem freiprojektierbaren Software-Bausteinsystem zur Lösung von Automatisierungsaufgaben im Sinne von Regeln, Steuern und Überwachen.- Rationelle Software-Produktion durch mehrstufiges Montieren und Modifizieren von Prozeßrechnerprogrammen.- Ein Mechanismus zur Erstellung strukturierter Prozeßautomatisierungsprogramme.- DIPOL, eine anwendungsorientierte Programmiersprache für diskrete Prozesse auf der Basis von PEARL.- Programmiermethoden II.- Umsetzung von DIPOL-Programmen in PEARL-Programme.- Effiziente PEARL-Implementierung für den PR 330.- Real-Time-BASIC, Definition und Implementierung.- Der Einfluß der Zwischensprache auf die Portabilität eines Compilers für PEARL am Beispiel von CIMIC.- Programmiermethoden III.- Interaktive Programmierung von Mikrorechnern durch Einsatz eines residenten Real-Time BASIC Übersetzers.- Prozeßrechnergestützte Software-Entwicklung für Mikrorechner.- Eine Erstellungsmethode für maßgeschnittene Kleinrechner-Software.- Automatisierter Aufbau von Prozeßrechner-Betriebssystemen aus Basisfunktionen.- Ein-Ausgabe-Probleme.- Ein externes Prozeßelement zur Ausgabe von Steuer- und RegelSignalen.- Ein universeller Kommunikationsprozessor für den Aufbau verteilter PDV-Systeme.- Prozeßgrafik mit dem Plasma Display.- Die graphische Ein-Ausgabe in PEARL und ihre Implementation.- Zuverlässigkeit und Sicherheit.- Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit von Prozeßprogrammen bei der Verwendung von PEARL.- Zuverlässigkeit in Prozeßrechensystemen.- Anwendung und Automatisierung der Analyse von Prozeßrechnerprogrammen.- Das Verfahren der Korrelation von Testpunktsignalfolgen als Hilfsmittel bei der automatischen Fehlerdiagnose von Rechenanlagen.- Erfüllung von Realzeitaufgaben.- Methoden der Programmerstellung in zeitkritischen Systemen.- Ein antwortzeitgesteuertes Unterbrechungswerk Auswirkungen auf Betriebssystem und Programmstruktur.- Über wartezeitoptimale Abfertigungsstrategien für Prozeßrechner.- Neue Aspekte zur Programmausrüstung von Prozessrechnern.- Mensch Maschine Kommunikation in einem PEARL Echtzeit -Programmiersystem.- CHA-OS, Modellbetriebssystem an der ETH Zürich.- Virtuelle Maschinen und Hauptspeicherverwaltung im Betriebssystem MARTOS.- Integrität, Ausfall und Wiederanlauf redundanter Prozeßdatenbasen in verteilten PDV-Systemen.- Exemplarische Erfahrungen und Probleme bei der Anwendung Fortschrittlicher Mittel.- Erfahrungen mit dem Pro grammi er system PEARL.- Implementierung der Prozeßrechnersprache PEARL für den Prozeßrechner AEG 6010 und Anwendung an einem industriellen Prozeß.- Automatische Informationsverarbeitung beim Aufbau neuartiger Systeme für die Klein- und Mittelserienfertigung.- Der Einsatz von Prozeßrechnersystemen zur Geschwindigkeitssteuerung von Schienenfahrzeugen.- Prüfung, Wartung und Testmittel.- Software-Abnahme und -Wartung, Voraussetzung für zuverlässige Prozeßrechnersoftware.- Eine Prüfstrategie für sicherheitsrelevante Prozeßrechner-Software.- Ein Programmtestsystem für höhere Programmiersprachen auf einem Prozeßrechner.- Experimentelle Ermittlung der Leistungsfähigkeit von Prozeßrechnern bei ereignisgesteuerter Programmverarbeitung.- Ein Software-Meßsystem für Prozeßrechner.

Produktinformationen

Titel: Fachtagung Prozessrechner 1977
Untertitel: Augsburg, 7. und 8. März 1977
Editor:
EAN: 9783540081234
ISBN: 978-3-540-08123-4
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Springer Berlin
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 524
Gewicht: 927g
Größe: H244mm x B170mm x T29mm
Jahr: 1977
Untertitel: Englisch, Deutsch

Weitere Produkte aus der Reihe "Informatik-Fachberichte"