Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Europa zwischen Fiktion und Realpolitik / L'Europe - fictions et réalités politiques

  • Kartonierter Einband
  • 317 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Europa ist in den vergangenen Jahren zu einem dominierenden Thema geworden. Verantwortlich dafür ist vor allem der Prozess der eur... Weiterlesen
20%
43.50 CHF 34.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Europa ist in den vergangenen Jahren zu einem dominierenden Thema geworden. Verantwortlich dafür ist vor allem der Prozess der europäischen Einigung, der zunächst wirtschaftlich, zunehmend aber auch politisch gesehen wurde. Ein kulturell fundiertes Europa-Verständnis hingegen wird zwar rhetorisch immer wieder ins Spiel gebracht, bleibt aber eigenartig unscharf. Dieser Band bringt politische, historische und kulturelle Aspekte des modernen Europas zusammen und trägt so zu einem ganzheitlicheren Bild bei. Sein Titel spielt bewusst mit der Mehrdeutigkeit des Begriffspaars »Fiktion« und »Realität«: Auf der einen Seite kann literarische Fiktion eng mit politischer Realität bzw. Realitätsdarstellung verbunden sein; andererseits ist »Realpolitik« oft mit »Fiktion« - Mythen, Stereotypen, Traditionen - durchsetzt.

Autorentext

Roland Marti ist Professor für Slavistik an der Universität des Saarlandes. Henri Vogt, Privatdozent an der Universität Helsinki, war 2008/09 Inhaber der Gastprofessur Europaicum an der Universität des Saarlandes.

Produktinformationen

Titel: Europa zwischen Fiktion und Realpolitik / L'Europe - fictions et réalités politiques
Editor:
EAN: 9783837614206
ISBN: 978-3-8376-1420-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 317
Gewicht: 498g
Größe: H226mm x B150mm x T23mm
Veröffentlichung: 01.07.2010
Jahr: 2010
Auflage: 1. Aufl. 07.2010
Land: DE