Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur Ideologie- und Staatsanalyse

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Worin liegt die Stärke und Überlebensfähigkeit des Kapitalismus begründet? Diese Frage stellt sich überdeutlich nach dem Zusammenb... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Worin liegt die Stärke und Überlebensfähigkeit des Kapitalismus begründet? Diese Frage stellt sich überdeutlich nach dem Zusammenbruch des real-existierenden Sozialismus. In der marxistischen Tradition arbeiteten Gramsci und Althusser gemeinsam daran, die Stabilisierung des Kapitalismus zu erklären, um damit nicht zuletzt die Krise des Marxismus zu überwinden. Die Autorin geht vor allem der Frage nach, inwiefern Gramsci und Althusser die marxsche Auffassung in ihre eigene Analyse aufnehmen und weiterführen.

Klappentext

Worin liegt die Stärke und Überlebensfähigkeit des Kapitalismus begründet? Diese Frage stellt sich überdeutlich nach dem Zusammenbruch des real-existierenden Sozialismus. In der marxistischen Tradition arbeiteten Gramsci und Althusser gemeinsam daran, die Stabilisierung des Kapitalismus zu erklären, um damit nicht zuletzt die Krise des Marxismus zu überwinden. Die Autorin geht vor allem der Frage nach, inwiefern Gramsci und Althusser die marxsche Auffassung in ihre eigene Analyse aufnehmen und weiterführen.



Inhalt

I. Einleitung II. Marx über Ideologie und Staat: ein Rekonstruktionsversuch II.1 Kontinuität oder Bruch der Marxschen Theorie II.2 Entwicklung der Ideologiekritik II.2.1 Anfang der Ideologiekritik II.2.2 Ideologietheoretischer Ansatz in der "Deutschen Ideologie" II.2.3 Kritik an der kapitalistischen Mystifikation II.3 Entwicklung der Staatsproblematik II.3.1 Kritik an der Hegelschen Staatstheorie II.3.2 Staat und die Arbeitsteilung II.3.3 Die Besonderung des Staates III. Zur Theorie der Zivilgesellschaft und Hegemonie bei Gramsci III.1 Gramsci-Rezeption in der BRD III.2 Gramscis Humanismus und Historizismus III.3 Zum Standpunkt der Hegemonie III.3.1 Die Zivilgesellschaft und der integrale Staat Exkurs: Gramscis Zivilgesellschaft (die societá civile) III.3.2 Die Stabilisierung des Kapitalismus und der "Stellungskrieg" III.3.3 Vermittlungszusammenhänge zwischen Zivilgesellschaft, Staat und Ökonomie Exkurs: Amerikanismus und Fordismus III.3.4 Annäherung an den Hegemoniebegriff III.3.5 Ideologie und Hegemonie IV. Althussers Theorie von Staatsapparat und Ideologie IV.1 Grundkategorien von Althussers Marxismus IV.1.1 Die Marxsche Dialektik IV.1.2 Die Marxsche Totalität als ein strukturiertes Ganzes IV.2 Staatsapparate-Konzeption IV.2.1 Zum Standpunkt der Reproduktion IV.2.2 Der repressive Staatsapparat und die ideologischen Staatsapparate IV.2.3 Perspektive der Transformation IV.2.4 Erweiterung des Staates IV.3 Versuch einer Theorie der Ideologie im Allgemeinen IV.3.1 Ideologie als eine omnihistorische Realität IV.3.2 Imaginäres Verhältnis und Entgegensetzung von Menschen und Gesellschaft IV.4 Althusser und die Psychonalayse V. Resultate V.1 Hegemonie, Zivilgesellschaft und Ideologische Staatsapparate V.2 Ideologie und Staat bei Marx, Gramsci und Althusser

Produktinformationen

Titel: Zur Ideologie- und Staatsanalyse
Untertitel: Ein Versuch über Marx, Gramsci und Althusser
Autor:
EAN: 9783896089106
ISBN: 978-3-89608-910-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Tectum Verlag
Genre: 19. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 138g
Größe: H210mm x B149mm x T10mm
Jahr: 1995