Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kurzgefaßte Elektrizitätswirtschaftslehre

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das vorliegende Büchlein will nicht mehr sein als eine Ein führung in die Elektrizitätswirtschaftslehre, es will somit nur die Gru... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das vorliegende Büchlein will nicht mehr sein als eine Ein führung in die Elektrizitätswirtschaftslehre, es will somit nur die Grundbegriffe dieser Lehre vermitteln, ihre Aufgaben auf zeigen und nicht in die Diskussion iiber umstrittene Fragen ein greifen. Als Begründung seines Erscheinens ist einerseits das Fehlen eines Buches, das die Elektrizitätswirtschaftslehre als selbständiges Kapitel der Volkswirtschaftslehre anerkennt und behandelt, anderseits das Interesse weiter Kreise für die Elektrizitätsversorgung diesseits und jenseits der eigenen Staatsgrenzen anzuführen. Dieses Interesse wieder findet seine Begründung in der Unzulänglichkeit dieser Versorgung und in der Erkenntnis, daß die elektrische Energie nicht in jenem Maße zur Hebung des Lebensstandards, als Kultur-und Zivilisationsfaktor in Erscheinung tritt, in dem sie hiezu in der Lage wäre. Die Elektrizitätsversorgung ist eine Angele genheit, die im gleichen Maße Produzenten und Konsumen ten bewegt. Das Büchlein wendet sich an alle, die direkt oder indirekt dem Ausbau der Elektrizitätswirtschaft Interesse entgegenbringen. In dem Bestreben, den Umfang des Büch leins knapp zu halten, wurde nur das Wesentlichste darin be sprochen, das allseitiges Interesse beanspruchen darf. Meinem Kollegen, Herrn DipI. -Ing. L. Bau e r, danke ich herzlichet für seine Anregungeu. Wien, im Sommer 1952. E. Königshofer Inhaltsverzeichnis Seite Der Aufgahenkreis der Elektri7. itätswirtschaftslehre 1 I. Die Technik der Stl'omversorgung 4 A. Die Erzeugung der elektrischen Energie 4 1.

Klappentext

Das vorliegende Büchlein will nicht mehr sein als eine Ein­ führung in die Elektrizitätswirtschaftslehre, es will somit nur die Grundbegriffe dieser Lehre vermitteln, ihre Aufgaben auf­ zeigen und nicht in die Diskussion iiber umstrittene Fragen ein­ greifen. Als Begründung seines Erscheinens ist einerseits das Fehlen eines Buches, das die Elektrizitätswirtschaftslehre als selbständiges Kapitel der Volkswirtschaftslehre anerkennt und behandelt, anderseits das Interesse weiter Kreise für die Elektrizitätsversorgung diesseits und jenseits der eigenen Staatsgrenzen anzuführen. Dieses Interesse wieder findet seine Begründung in der Unzulänglichkeit dieser Versorgung und in der Erkenntnis, daß die elektrische Energie nicht in jenem Maße zur Hebung des Lebensstandards, als Kultur-und Zivilisationsfaktor in Erscheinung tritt, in dem sie hiezu in der Lage wäre. Die Elektrizitätsversorgung ist eine Angele­ genheit, die im gleichen Maße Produzenten und Konsumen­ ten bewegt. Das Büchlein wendet sich an alle, die direkt oder indirekt dem Ausbau der Elektrizitätswirtschaft Interesse entgegenbringen. In dem Bestreben, den Umfang des Büch­ leins knapp zu halten, wurde nur das Wesentlichste darin be­ sprochen, das allseitiges Interesse beanspruchen darf. Meinem Kollegen, Herrn DipI. -Ing. L. Bau e r, danke ich herzlichet für seine Anregungeu. Wien, im Sommer 1952. E. Königshofer Inhaltsverzeichnis Seite Der Aufgahenkreis der Elektri7. itätswirtschaftslehre 1 I. Die Technik der Stl'omversorgung 4 A. Die Erzeugung der elektrischen Energie 4 1.



Inhalt

Der Aufgabenkreis der Elektrizitätswirtschaftslehre.

Produktinformationen

Titel: Kurzgefaßte Elektrizitätswirtschaftslehre
Autor:
EAN: 9783709139165
ISBN: 978-3-7091-3916-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Vienna
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 187g
Größe: H216mm x B139mm x T12mm
Jahr: 2014
Auflage: 1952