Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erinnern und Gedenken - Paradigmenwechsel 60 Jahre nach Ende der NS-Diktatur?

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Über 60 Jahre nach Ende des Naziterrors versuchen die Autoren dieses Bandes nicht nur ein Resümee der bisherigen Erinnerungs- und ... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Über 60 Jahre nach Ende des Naziterrors versuchen die Autoren dieses Bandes nicht nur ein Resümee der bisherigen Erinnerungs- und Gedenkkultur zu ziehen. Vielmehr werden die Herausforderungen und neuen Wege zukünftiger Erinnerungsarbeit und Formen der Gedenkkultur für eine Zeit jenseits der Zeitzeugen und ritualisierter Veranstaltungen aufgezeigt. Dieser Band beinhaltet die kontroversen Beiträge einer gemeinsamen Tagung der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der Evangelischen Akademie Bad Boll und des Vereins "Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V." Er vereint dabei wissenschaftliche Betrachtungen, praktische Beispiele, biografische Erfahrungen und gesellschaftspolitische Reflexionen angesichts einer zunehmenden Historisierung und Neubewertung der NS-Zeit.

Autorentext

Karl Giebeler, *1948, Studium der Theologie und Sozialpädagogik, seit 1984 Studienleiter an der Ev. Akademie Bad Boll/ Akademie für Führung und Verantwortung. Abraham Peter Kustermann, Dr. theol., *1944, Studium in Innsbruck und Tübingen, seit 1987 Referent für Theologie, Ökumene, Christlich-Jüdischen Dialog und Religionsrecht, seit 2000 Direktor der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Produktinformationen

Titel: Erinnern und Gedenken - Paradigmenwechsel 60 Jahre nach Ende der NS-Diktatur?
Editor:
EAN: 9783865961099
ISBN: 978-3-86596-109-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Frank & Timme
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 157g
Größe: H212mm x B149mm x T9mm
Jahr: 2007