Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die heimlichen Könige

  • Fester Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Wirkliche Liebesgeschichten-Der Erzähler ist rücksichtslos gegen sich selbst. Und das in einem solchen Grad, daß man ihn bewunder... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

"Wirkliche Liebesgeschichten-Der Erzähler ist rücksichtslos gegen sich selbst. Und das in einem solchen Grad, daß man ihn bewundern kann. Ehrlichkeit ist ja beim Schriftsteller keine moralische Tugend, sondern eine professionelle. Wenn das nicht zu Peinlichem führt, wäre es nichts wert." Martin Walser

Autorentext

Erich Wolfgang Skwara wurde am 4. November 1948 in Salzburg geboren.

Nach zwei Jahren an einer österreichischen Universität übersiedelte der Autor 1968 zum Studium der Musikgeschichte und Romanistik nach Paris und wurde dort zum Vertrauten der großen Geiger Henryk Szeryng und Ivry Gitlis, als deren Privatsekretär er u.a. arbeitete. 1972 studierte Skwara in Italien und arbeitete sodann als Redakteur eines Journals für klassische Musik für die Deutsche Grammophon Gesellschaft in Hamburg.
1975 übersiedelte er in die USA, wo er als Dozent für deutsche Sprache und Literatur an verschiedenen Universitäten der Ostküste tätig war und daneben mit der ersten Monographie zu Hans Sahl zum Dr. phil. promovierte. Das Buch wurde ein wichtiger Anstoß zur späten Wiederentdeckung und endlichen Anerkennung Hans Sahls, mit dem Skwara über mehr als ein Jahrzehnt eine enge Freundschaft verband. Von 1984 bis 1986 lebte der Autor als freier Schriftsteller wieder in Salzburg. 1986 erhielt er eine Professur in Kalifornien und verlegte seinen Hauptwohnsitz erneut in die USA.
Seither ist Erich Wolfgang Skwara neben seiner vorrangigen schriftstellerischen Arbeit Professor of Humanities and German an der San Diego State University, hat aber auch einen festen Wohnsitz in Paris und verbringt dort sowie in Italien alljährlich an die sechs Monate. Er ist neben seiner Übersetzerarbeit auch als Literaturkritiker und Essayist für europäische und amerikanische Zeitungen/Zeitschriften tätig und leitet seit 1970 Kulturreisen durch Westeuropa und den Mittelmeerraum.

 



Klappentext

»Wirkliche Liebesgeschichten...Der Erzähler ist rücksichtslos gegen sich selbst. Und das in einem solchen Grad, daß man ihn bewundern kann. Ehrlichkeit ist ja beim Schriftsteller keine moralische Tugend, sondern eine professionelle. Wenn das nicht zu Peinlichem führt, wäre es nichts wert.« Martin Walser



Zusammenfassung
»Wirkliche LiebesgeschichtenDer Erzähler ist rücksichtslos gegen sich selbst. Und das in einem solchen Grad, daß man ihn bewundern kann. Ehrlichkeit ist ja beim Schriftsteller keine moralische Tugend, sondern eine professionelle. Wenn das nicht zu Peinlichem führt, wäre es nichts wert.« Martin Walser

Produktinformationen

Titel: Die heimlichen Könige
Autor:
EAN: 9783458167235
ISBN: 978-3-458-16723-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Insel
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 335g
Größe: H214mm x B131mm x T21mm
Jahr: 1995