Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aus Heyden werden Forsten

  • Fester Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wenn heute von einer nachhaltigen Waldwirtschaft gesprochen wird, dann werden mit der Erhaltung der naturnahen Waldgesellschaften ... Weiterlesen
20%
40.90 CHF 32.70
Noch nicht veröffentlicht, folgt im März

Beschreibung

Wenn heute von einer nachhaltigen Waldwirtschaft gesprochen wird, dann werden mit der Erhaltung der naturnahen Waldgesellschaften auch die damit verbundenen traditionellen, naturschutzrelevanten Nutzungsformen mit ihren ökologisch wertvollen Kleinstrukturen gefördert, die auch in großräumigen, unzerschnittenen Waldgebieten für die Zukunft zu erhalten sind. Diese Forderung nach einer dauerhaften ökologischen Forstwirtschaft wurde bereits vor 300 Jahren durch Hans Carl von Carlowitz sowie Oberlandforstmeister Georg Ludwig Hartig erhoben und in Preußen seit 1745 praktiziert. König Friedrich II. setzte sich persönlich für eine nachhaltige Entwicklung der Forstwirtschaft und für die Verbesserung des Waldzustands seines Landes ein und erließ zahlreiche Holz-, Mast- und Jagdordnungen sowie diesbezügliche Erlasse, Edikte, Reglements und Instruktionen.

Autorentext
Erich Hobusch, Jahrgang 1927, war nach einer Banklehre und seinem Studium (Dipl.-Pädagoge/Geographie) zunächst im Schuldienst (1947 - 1956), danach im Museumswesen in Mecklenburg und Berlin tätig. Seit 1980 arbeitet er als freiberuflicher Sachbuchautor in Berlin-Friedrichshagen. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Kulturgeschichte der Jagd und der Hege der Tierwelt sowie über "Wilddieberei und Förstermorde" sind Ergebnis dieser Arbeit. Bereits seit 1952 war Hobusch ehrenamtlicher Kreis-Naturschutzbeauftragter, seit 1956 aktiver Jäger. Dabei pirschte er jedoch vorwiegend durch das "Dickicht des Blätterwaldes" der Jagdliteratur. Erich Hobusch war Vorsitzender des "Aktivs für jagdliches Brauchtum im Jagdbeirat Berlin (Ost)" und seit 1995 ist er Mitglied im Forum lebendige Jagdkultur e.V., dem Forum der deutschsprachigen Jagdschriftsteller.

Produktinformationen

Titel: Aus Heyden werden Forsten
Untertitel: Vom Hofküchen-Jagdrevier zum Berliner Stadtforstamt
Autor:
EAN: 9783788816186
ISBN: 978-3-7888-1618-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Neumann-Neudamm Verlag
Genre: Natur, Garten & Tiere
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: g
Größe: H235mm x B168mm
Jahr: 2016
Auflage: 1., Aufl.
Land: DE