Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Amusie

  • Kartonierter Einband
  • 304 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Inhalt

Erster Abschnitt. Zur Kasuistik der Amusie.- 1. Oboist Cassian St. (vorwiegend rezeptive Amusie).- 2. Pianistin Lydia Hir. (vorwiegend expressive Amusie).- Zweiter Abschnitt. Pathologische Psychologie der Störungen musischen Erlebens.- I. Die prämorbide Persönlichkeit.- II. Neurosen im musischen Erscheinungsgebiet.- III. Periphere Hörfelder.- a) Rarefikationen (partielle Einschränkungen, Schwerhörigkeit, Taubheit).- b) Funktionswandel (die Parakusien).- IV. Zentrales Hörfeld (zentrale Anakusien, "Pseudoamusien").- V. Musische Bildorganisation (sensorische Amusie).- 1. Pathologisch-psychologische Grundlegung.- a) Ältere Theorien.- b) Gestalt (Gestaltqualität, Figur auf Grund, Invarianz, Tonalitätssystem, Transposition).- c) Bildorganisation.- 2. Funktionsabbau in der musischen Bildsphäre.- a) Musische Bildauffassung (Anschauung, "Apperzeption" der musischen Klangbilder).- ?) Objektcharakter des musischen Klangbildes (scheinbare Störung der "akustischen Aufmerksamkeit") S..- ?) Formung und Gliederung (Akkord- und Melodienerfassungsstörungen) S..- ?) Tonalitätssystem (tonale Ordnungs- und Orientierungsstörungen) S..- ?) Zeitliche Formen und Systembildung (Störungen der Zeitfigur, Rhythmus und Takt).- b) Vorstellung (Vorstellungsproduktion und -reproduktion, Anschauungsbilder, Halluzinationen, Gedächtnisvorgänge usw. Mit Exkurs über Schumanns und Händeis Krankheit).- c) Totale akustisch-musische Bildagnosie (totale kortikale sensorische Amusie).- d) Genetische Gesichtspunkte.- VI. Störungen der produktiven musischen Expression (expressive, "motorische" Amusie).- a) Problematik.- b) Zur Psychologie der musischen "Werkleistung" (Exkurs).- c) Funktionsabbau der musisch-expressiven Leistung.- 1. Konstruktive Amusie (konstruktiv-musische Agnosie).- 2. Die expressive Amusie der Dyspraktischen (apraktische Amusie, "eigentliche motorische Amusie").- VII. Musikalische Sachverhaltsbestimmung und Zeichengebung.- 1. Theoretische Besprechung (Klangbild und Klanggegenstand, klangliche Sachverhältnisse, "kategoriales Verhalten", Namen und Benennung von Klängen und Klangsystemen, Schriftzeichen, Lesen und Schreiben von Noten)..- 2. Funktionsabbau.- a) Klangnamen und Notenverständnis.- b) Akustische, optische und dyspraktische Störungen als Ursache der Notenstörungen.- VIII. Ausdrucks-, Bedeutungs-, Symbolfunktion der musischen Gebilde.- 1. Zur Theorie.- 2. Funktionsabbau (Musikalische Anhedonien und Symbolstörungen).- Dritter Abschnitt. Theoretische Anwendungen der Ergebnisse in der Amusieforschung und Problematik.- I. Amusie und Sprache.- 1. Klang und Sprachlaut in der Sinnessphäre.- 2. Bildorganisation in Musik-, Sprach- und Geräuschformen.- 3. Sprachliches in der Musik und Musikalisches in der Sprache.- 4. Expression und optische Zeichengebung in Musik und Sprache.- 5. Bedeutung der Ergebnisse und der Probleme in der Amusie für den gegenwärtigen Stand der Aphasieforschung und die Lokalisationstheorie.- II. Zur allgemein-psychologischen und pathologischen Problematik im Aufbau des Musikstoffes.- 1. Amusie und Klangmaterial.- a) Über die Dispositionsstruktur der einzelnen Klangerscheinungen.- b) Konsonanz, Konkordanz, Harmonie, Melodie.- 2. Amusie und vergleichende Wahrnehmungstheorie.- a) Tonalität und Raum.- b) Zeitformung und Bewegung. (Zum Rhythmusproblem).- 3. Horizontalität und Vertikalität im Aufbau des Musikstoffes.- 4. Amusie und Musikalität.- Schluß.- Namenverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Amusie
Untertitel: Studien zur Pathologischen Psychologie der Akustischen Wahrnehmung und Vorstellung und Ihrer Strukturgebiete Besonders in Musik und Sprache
Autor:
EAN: 9783642506482
ISBN: 978-3-642-50648-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Mechanik & Akustik
Anzahl Seiten: 304
Gewicht: 526g
Größe: H244mm x B170mm x T16mm
Jahr: 1930
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1930