Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grundfragen des Mathematikunterrichts

  • Kartonierter Einband
  • 202 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Klassiker für alle Grundfragen des Mathematikunterrichts Unter Mitarbeit von Peter Schroth und Gerald WittmannDieses einführen... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Klassiker für alle Grundfragen des Mathematikunterrichts Unter Mitarbeit von Peter Schroth und Gerald Wittmann

Dieses einführende Buch wendet sich an Mathemathiker und Lehrerstudenten aller Stufen sowie an Mathematiker, Psychologen und Pädagogen, die sich mit der Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts befassen bzw. an ihr interessiert sind. Es behandelt auf der Basis eines einfachen Unterrichtsmodells in fachspezifischer Weise die grundlegenden allgemein-mathematischen, pädagogischen, psychologischen und schulpraktischen Perspektiven, unter denen mathematische Inhalte im Hinblick auf den Unterricht zu sehen und zu bearbeiten sind. Aus der erklärten Absicht heraus, Theorie und Praxis des Mathematikunterrichts in eine fruchtbare Wechselwirkung zu bringen, bleibt das Buch nicht bei den theoretischen Ideen stehen, die für eine kritische Auseinandersetzung mit der zeitgenössischen mathematikdidaktischen Literatur und den neuen Unterrichtsprogrammen nötig sind, sondern entwickelt aus ihnen ein Instrumentarium zur Unterrichsplanung und Unterrichtsanalyse, das an einem Beispiel bis ins Detail ill ustriert wird. Das Buch ist für individuelles Studium, als Grundlage von Seminaren und als Hilfe für die Unterrichtsplanung gedacht. Es enthält zahlreiche didaktische Aufgaben, die der Umsetzung theoretischer Ideen in die Praxis dienen und zum selbständigen Weiterdenken anregen sollen.

Autorentext
Prof. em. Dr. Dr. h. c. Erich Christian Wittmann, Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts, Universität Dortmund.

Klappentext
Dieses Buch behandelt auf der Basis eines einfachen Unterrichtsmodells in fachspezifischer Weise die grundlegenden allgemein-mathematischen, pädagogischen, psychologischen und schulpraktischen Perspektiven, unter denen mathematische Inhalte im Hinblick auf den Unterricht zu sehen und zu bearbeiten sind. Aus der erklärten Absicht heraus, Theorie und Praxis des Mathematikunterrichts in eine fruchtbare Wechselwirkung zu bringen, bleibt das Buch nicht bei den theoretischen Ideen stehen, die für eine kritische Auseinandersetzung mit der zeitgenössischen mathematikdidaktischen Literatur und den neuen Unterrichtsprogrammen nötig sind, sondern entwickelt aus ihnen ein Instrumentarium zur Unterrichsplanung und Unterrichtsanalyse, das an einem Beispiel bis ins Detail illustriert wird.
Das Buch ist für individuelles Studium, als Grundlage von Seminaren und als Hilfe für die Unterrichtsplanung gedacht. Es enthält zahlreiche didaktische Aufgaben, die der Umsetzung theoretischer Ideen in die Praxis dienen und zum selbständigen Weiterdenken anregen sollen.

Inhalt

Ort und Aufgabe der Mathematikdidaktik - Theorie und Praxis - Unterrichtenlernen nach dem Spiralprinzip - Teil 1: Unterrichtsmodell und intuitive Planung des Mathematikunterrichts: Das Unterrichtsmodell von R. Glaser/ Praktische Hinweise zur Unterrichtsvorbereitung von einer intuitiven Basis aus/ ,,Erziehungsphilosophie" des modernen Mathematikunterrichts - Teil 2: Elemente einer Theorie des Mathematikunterrichts und didaktische Prinzipien: Der Problemkreis ,,Allgemeine Lernziele"/ Elemente der Psychologie des Mathematiklernens/ Spezifizierung von Lernzielen und Lernzielanalyse/ Methoden zur Konstruktion mathematischer Lernsequenzen/ Unterrichtsplanung auf systematischer Basis.

Produktinformationen

Titel: Grundfragen des Mathematikunterrichts
Autor:
EAN: 9783528583323
ISBN: 978-3-528-58332-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vieweg + Teubner
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 202
Gewicht: 401g
Größe: H244mm x B172mm x T17mm
Jahr: 1981
Auflage: 6., neubearb. A.