📚 Heute ist Welttag des Buches! Zur Feier gibt's zahlreiche Lesepakete zu gewinnen 📚 Auf zur Verlosung 📚
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bürgerschaftliches Engagement in Wohlfahrtsverbänden

  • Kartonierter Einband
  • 262 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In Wohlfahrtsverbänden hat das Ehrenamt eine lange Tradition. Durch die zunehmende Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements in... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In Wohlfahrtsverbänden hat das Ehrenamt eine lange Tradition. Durch die zunehmende Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements in der wissenschaftlichen und öffentlichen Debatte der letzten zwei Jahrzehnte sind Wohlfahrtsverbände aufgefordert, ihre Ehrenamtspraxis zu überdenken und Wege zu finden, neue Formen freiwilligen Engagements unter ihrem Dach einzubinden.
Elke Steinbacher untersucht das Verhältnis von Wohlfahrtsverbänden und freiwilligem sozialem Engagement auf der Grundlage der Wohlfahrtsverbändeforschung, der Organisationssoziologie und der Professionalisierungsdebatte in der Sozialen Arbeit. Diese theoretischen Bezüge verbindet die Autorin mit einem konkreten Modellprojekt, das sie im Rahmen einer Praxis- und Handlungsforschung dokumentiert und analysiert. Auf diese Weise werden bestehende Spannungsfelder aufgezeigt und zentrale Dimensionen für eine erfolgversprechende Förderung des Engagements erarbeitet.

Autorentext
Dr. Elke Steinbacher promovierte bei Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Thiersch an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Universität Tübingen. Sie ist derzeit als Dozentin an der Ev. Fachschule für Sozialpädagogik - Fachrichtung Jugend- und Heimerziehung - in Tübingen tätig und lehrt nebenamtlich im Studienbereich Sozialwesen an der Berufsakademie Stuttgart.

Zusammenfassung
Elke Steinbacher untersucht das Verhältnis von Wohlfahrtsverbänden und freiwilligem sozialem Engagement auf theoretischer Grundlage und verbindet ihre Erkenntnisse mit einem konkreten Modellprojekt. So zeigt sie bestehende Spannungsfelder auf und erarbeitet zentrale Dimensionen für eine erfolgversprechende Förderung bürgerschaftlichen Engagements.

Inhalt
Wohlfahrtsverbände als sozialstaatliche Akteure und als Organisationen Freiwilliges soziales Handeln und professionelles sozialpädagogisches Handeln Fallstudie: Das Seniorenbüro Burgstadt Förderung freiwilligen sozialen Engagements durch Wohlfahrtsverbände

Produktinformationen

Titel: Bürgerschaftliches Engagement in Wohlfahrtsverbänden
Untertitel: Professionelle und organisationale Herausforderungen in der Sozialen Arbeit
Autor:
EAN: 9783824445523
ISBN: 978-3-8244-4552-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Dt. Universitätsvlg.
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 262
Gewicht: 353g
Größe: H212mm x B147mm x T14mm
Jahr: 2004
Auflage: 2004

Weitere Produkte aus der Reihe "Sozialwissenschaft"