Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der fremde Tibeter

  • Kartonierter Einband
  • 493 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(79) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(28)
(28)
(14)
(8)
(1)
powered by 
Leseprobe
Niemand weiß, warum Shan aus Peking verbannt wurde. Nun arbeitet der ehemalige Polizist in einer tibetischen Strafkolonie - bis ei... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Niemand weiß, warum Shan aus Peking verbannt wurde. Nun arbeitet der ehemalige Polizist in einer tibetischen Strafkolonie - bis eine Leiche gefunden wird. Shan, vom Arbeitsdienst freigestellt, soll rasch herausfinden, wer den Mann ermordet hat, und macht sich auf in die Berge. Er stößt auf Klöster und Höhlen, in denen die Tibeter ihren Widerstand gegen die chinesischen Besatzer organisieren und muss sich entscheiden, auf welcher Seite er steht. Eliot Pattison erhielt für seinen engagierten Erstlingsroman "Der fremde Tibeter" den Edgar Allan Poe Award 2000.

"Gute Bücher entführen den Leser an Orte, die er nicht so einfach erreichen kann: ein ferner Schauplatz, eine fremde Kultur, eine andere Zeit oder in das Herz eines bemerkenswerten Menschen. Eliot Pattison leistet in seinem Roman all dies auf brillante Art und Weise." Booklist Fernab in den Bergen von Tibet wird die Leiche eines Mannes gefunden - den Kopf hat jemand fein säuberlich vom Körper getrennt. Shan, ein ehemaliger Polizist, der aus Peking nach Tibet verbannt wurde, soll rasch einen Schuldigen finden, bevor eine amerikanische Delegation das Land besucht. Immer tiefer dringt Shan in die Geheimnisse Tibets ein. Er findet versteckte Klöster, Höhlen, in denen die Tibeter ihren Widerstand organisieren - und muss sich bald entscheiden, auf welcher Seite er steht. In den USA wurde dieses Buch mit dem begehrten "Edgar Allan Poe Award" als bester Kriminalroman des Jahres ausgezeichnet.

»...ein kulturell geprägtes Krimiereignis.«

Autorentext
Eliot Pattison ist Journalist und Rechtsanwalt. Er ist oft nach Tibet gereist und lebt mit seiner Familie in Oley, Pennsylvannia. Um den Ermittler Shan liegen im Aufbau Taschenbuch vor: Der fremde Tibeter, Das Auge von Tibet, Das tibetische Orakel, Der verlorene Sohn von Tibet, Der Berg der toten Tibeter, Der tibetische Verräter, Der tibetische Agent, Tibetisches Feuer, Die Frau mit den grünen Augen und Die vier Toten von Tibet. Außerdem liegen dort seine Roman über den Highlander Duncan Die Asche der Erde und Das Ritual vor. Mehr zum Autor unter www.eliotpattison.com

Klappentext
Niemand nicht einmal Shan selbst weiß, warum er eines Tages in Ungnade fiel und aus Peking nach Tibet verbannt wurde. Zusammen mit tibetischen Mönchen muß er Straßen bauen bis an einem heiligen Berg eine Leiche gefunden wird. Die Identifizierung gestaltet sich schwierig fein säuberlich wurde dem Toten der Kopf abgetrennt. Shan, ein ehemaliger Polizist, wird von seinen Pflichten im Arbeitslager entbunden. Er soll rasch einen Schuldigen finden, bevor eine amerikanische Delegation ins Land kommt und bevor die Unruhe unter den Tibetern sich in einem Aufstand entlädt. Als die chinesische Polizei einen alten Mönch als Täter präsentiert, wird Shan mißtrauisch. Jeder weiß, daß der Mönch nicht schuldig sein kann. Zusammen mit einem jungen Tibeter macht Shan sich in den gefährlichen Bergen Tibets auf die Suche nach der Wahrheit.

Produktinformationen

Titel: Der fremde Tibeter
Untertitel: Shan ermittelt. Roman
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783746618326
ISBN: 978-3-7466-1832-6
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Aufbau TB
Herausgeber: Aufbau TB
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 493
Größe: H19mm
Jahr: 2002
Auflage: 28. Auflage
Land: DE