Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Agile Prozesse: Von XP über Scrum bis MAP

  • Kartonierter Einband
  • 164 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Das Buch beschäftigt sich mit aktuellen agilen Prozessmodellen der Software-Entwicklung. Nach einer kurzen Einführung in die histo... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Buch beschäftigt sich mit aktuellen agilen Prozessmodellen der Software-Entwicklung. Nach einer kurzen Einführung in die historische Entwicklung werden ausgehend vom Agilen Manifest prominente Vertreter wie Extreme Programming (XP), Crystal und Crystal Clear und Scrum näher beleuchtet. Dabei stehen Ablauf des Prozesses, Produktrollen und Artefakte im Vordergrund. Im studentischen Labor der Dualen Hochschule Baden Württemberg Lörrach werden die diskutierten Prozessmodelle auf ihre Alltagstauglichkeit überprüft. Welche agilen Praktiken sind problemlos, welche stoßen auf Ablehnung der Teammitglieder? Ausgehend von diesen Erfahrungen wird der Teamprozess beleuchtet, insbesondere die Bildung von Mini-Teams , der kleinsten Produktiveinheiten im Entwicklungsteam. Für den Erfolg eines Projekts unerlässliche Teamrollen werden identifiziert und im Meta Agile Process Model (MAP) formuliert. Ausgehend von der Karte der Verhaltensweisen im Team wird eine Methode zur optimalen Teambildung vorgeschlagen.

Autorentext

Prof. Dr. Eckhart Hanser ist Diplom-Physiker an der Dualen Hochschule Baden-Wuerttemberg Loerrach Baden-Wuerttemberg Cooperative State University, Studiengangsleitung Angewandte Informatik, Vertiefung Biosystem-Informatik Studienbereich Technik



Klappentext

Das Buch beschäftigt sich mit aktuellen agilen Prozessmodellen der Software-Entwicklung. Nach einer kurzen Einführung in die historische Entwicklung werden - ausgehend vom Agilen Manifest - prominente Vertreter wie Extreme Programming (XP), Crystal und Crystal Clear und Scrum näher beleuchtet. Dabei stehen Ablauf des Prozesses, Produktrollen und Artefakte im Vordergrund. Im studentischen Labor der Dualen Hochschule Baden Württemberg Lörrach werden die diskutierten Prozessmodelle auf ihre "Alltagstauglichkeit" überprüft. Welche agilen Praktiken sind problemlos, welche stoßen auf Ablehnung der Teammitglieder? Ausgehend von diesen Erfahrungen wird der Teamprozess beleuchtet, insbesondere die Bildung von "Mini-Teams", der kleinsten Produktiveinheiten im Entwicklungsteam. Für den Erfolg eines Projekts unerlässliche Teamrollen werden identifiziert und im "Meta Agile Process Model" (MAP) formuliert. Ausgehend von der "Karte der Verhaltensweisen" im Team wird eine Methode zur optimalen Teambildung vorgeschlagen.



Inhalt

1 Software-Prozessmodelle 1.1 Ein Prozessmodell - was ist das? 1.2 Das Phasenmodell 1.3 Das Spiralmodell 1.4 Moderneiterativ-inkrementelle Prozessmodelle 2 Das agile Manifest 3 Extreme Programming (XP) 3.1 Die fünf Werte 3.2 Die 14 Prinzipien 3.3 Prozessschritte und traditionelle Praktiken 3.4 Erweiterte Praktiken 3.5 Berühmte Praktiken 4 Crystal und Crystal Clear 4.1 Teamgröße und Risiko - die Crystal-Pamilie 4.2 Die sieben Crystal-Eigenschaften 4.3 Crystal Clear 5 Scrum 5.1 Scrum - die Projektrollen 5.2 Scrum - der Prozess 5.3 Scrum-Artefakte 6 Experimentelles Software-Engineering im studentischen Labor 6.1 Die Projekte im studentischen Labor 6.2 Randbedingungen der studentischen Sessions 6.3 Veränderung der klassischen Projektrollen in agilen Projekten 6.4 Neue Teamrolle - der Integrationsingenieur 6.5 Veränderung agiler Praktiken und Prozesse in der Praxis 7 MAP - Meta Agile Process Model 7.1 Team-Psychologie: Die Karte der Verhaltensweisen im Team 7.2 Das Supet- Team 7.3 Was ist MAP? 7.4 MAP - die Projektrollen im Team 7.5 MAP Cycle - der Referenzprozess 7.6 MAP und Serum 7.7 MAP im regulierten Umfeld 7.8 MAP-Projekt in der Industrie

Produktinformationen

Titel: Agile Prozesse: Von XP über Scrum bis MAP
Untertitel: eXamen.press
Autor:
EAN: 9783642123122
ISBN: 978-3-642-12312-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 164
Gewicht: 288g
Größe: H235mm x B155mm x T10mm
Jahr: 2010
Auflage: 2010
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "eXamen.press"