Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Konrad Adenauer

  • Kartonierter Einband
  • 295 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Wirtschaft, Finanzen und Euro-Debatten prägen das heutige Europa. Die christlich-abendländische Tradition und ihre Werte spielen l... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wirtschaft, Finanzen und Euro-Debatten prägen das heutige Europa. Die christlich-abendländische Tradition und ihre Werte spielen längst keine Rolle mehr. Ein geistiges Fundament fehlt. Manch einer meint, die "Macher" Europas wie De Gasperi, Schuman und Adenauer würden sich wohl im Grabe herumdrehen, sähen sie das Europa dieser Tage, das sich nur über materielle Güter und Wohlstand definiert. Welchem inneren Kompass, welchen Visionen folgten Europas "Väter"? Wer und wie war Konrad Adenauer wirklich? War er der gläubige und fromme Katholik, für den ihn viele halten? Prägte sein Glauben seine Politik? In diesem Buch kommen vor allem Konrad Adenauer selbst und viele prominente Weggefährten zu Wort. Es zeigt sich, dass der "Alte" schon immer polarisiert hat. So verhöhnte ihn Heinrich Böll als "Musterchristen of the western world", Willy Brandt hingegen würdigte ihn vor seinen "spottenden Zeitgenossen" als jenen, der "Werte bewahrt hat, die sich als unverbraucht erwiesen". Seit vielen Jahren haben die Autoren leidenschaftlich und akribisch Konrad Adenauer und den christlichen Facetten seiner Persönlichkeit und Politik nachgespürt. Ihnen ist wahrlich ein rundum bereicherndes Buch gelungen.

Klappentext

Wirtschaft, Finanzen und Euro-Debatten prägen das heutige
Europa. Die christlich-abendländische Tradition und ihre Werte
spielen längst keine Rolle mehr. Ein geistiges Fundament fehlt.
Manch einer meint, die "Macher" Europas wie De Gasperi,
Schuman und Adenauer würden sich wohl im Grabe
herumdrehen, sähen sie das Europa dieser Tage, das sich
nur über materielle Güter und Wohlstand definiert.

Welchem inneren Kompass, welchen Visionen folgten
Europas "Väter"? Wer und wie war Konrad Adenauer wirklich?
War er der gläubige und fromme Katholik, für den ihn viele
halten? Prägte sein Glauben seine Politik?

In diesem Buch kommen vor allem Konrad Adenauer selbst
und viele prominente Weggefährten zu Wort. Es zeigt sich,
dass der "Alte" schon immer polarisiert hat. So verhöhnte ihn
Heinrich Böll als "Musterchristen of the western world",
Willy Brandt hingegen würdigte ihn vor seinen "spottenden
Zeitgenossen" als jenen, der "Werte bewahrt hat, die sich
als unverbraucht erwiesen".

Seit vielen Jahren haben die Autoren leidenschaftlich
und akribisch Konrad Adenauer und den christlichen Facetten
seiner Persönlichkeit und Politik nachgespürt. Ihnen ist wahrlich
ein rundum bereicherndes Buch gelungen.

Produktinformationen

Titel: Konrad Adenauer
Untertitel: Der Katholik und sein Europa
Autor:
EAN: 9783863571290
ISBN: 978-3-86357-129-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fe-Medienverlags GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 295
Gewicht: 433g
Größe: H226mm x B152mm x T17mm
Veröffentlichung: 22.07.2015
Jahr: 2015
Auflage: 3. Aufl.
Land: DE