Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die psychologischen Hintergründe der Folter

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Folter wird ausgeübt und passiert im Hier und Jetzt wie in der Vergangenheit. Was bringt Menschen dazu, andere Menschen zu foltern... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Folter wird ausgeübt und passiert im Hier und Jetzt wie in der Vergangenheit. Was bringt Menschen dazu, andere Menschen zu foltern? Welche psychologischen Hintergründe und Zusammenhänge spielen bei der Folter eine bedeutsame Rolle? Die vorliegende Arbeit begibt sich auf eine Spurensuche: Begriffsdefinitionen und Rahmenbedingungen der Folter, ihre Geschichte von den Ursprüngen bis hin zur aktuellen globalen Situation, die Themen Folter und Psyche und Folter als Trauma. Die Geschichte der Menschheit ist ebenso untrennbar mit Gewalt und Destruktivität wie mit der Fähigkeit zu Empathie und Konstruktivität verbunden. Das Interesse an der menschlichen Psyche mit ihrer Komplexität bildet den Ausgangspunkt der Arbeit, das Bekenntnis zu prosozialem Handeln den roten Faden.

Autorentext

Geb. 1967 in Villach, Sozialpädagogin,Studium Psychologie und Pädagogik in Innsbruck, Klinische u.Gesundheitspsychologin,Verkehrspsychologin i.A. Bereichsleitung in einer Non-Profit-Organisation.Orientierung am wissenschaftsübergreifenden personenzentrierten Ansatz.



Klappentext

Folter wird ausgeübt und passiert im Hier und Jetzt wie in der Vergangenheit. Was bringt Menschen dazu, andere Menschen zu foltern? Welche psychologischen Hintergründe und Zusammenhänge spielen bei der Folter eine bedeutsame Rolle? Die vorliegende Arbeit begibt sich auf eine Spurensuche: Begriffsdefinitionen und Rahmenbedingungen der Folter, ihre Geschichte von den Ursprüngen bis hin zur aktuellen globalen Situation, die Themen Folter und Psyche und Folter als Trauma. Die Geschichte der Menschheit ist ebenso untrennbar mit Gewalt und Destruktivität wie mit der Fähigkeit zu Empathie und Konstruktivität verbunden. Das Interesse an der menschlichen Psyche mit ihrer Komplexität bildet den Ausgangspunkt der Arbeit, das Bekenntnis zu prosozialem Handeln den roten Faden.

Produktinformationen

Titel: Die psychologischen Hintergründe der Folter
Untertitel: Versuch einer Annäherung
Autor:
EAN: 9783639470680
ISBN: 978-3-639-47068-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 132g
Größe: H221mm x B151mm x T10mm
Jahr: 2013