2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Spezialisierung und Internationaler Wettbewerb

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Reich der Mitte befindet sich im Fokus der Weltwirtschaft und sorgt damit nicht nur für Euphorie unter den großen Industrienat... Weiterlesen
30%
67.00 CHF 46.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Reich der Mitte befindet sich im Fokus der Weltwirtschaft und sorgt damit nicht nur für Euphorie unter den großen Industrienationen. Die Frage nach einer ausgehenden Bedrohung durch das erstarkte China greift - auch unter deutschen Unternehmen - um sich. Wie stellen sich die beiden Länder im internationalen Wettbewerb dar, und welche Gefahren gehen von der starken chinesischen Wirtschaftskraft auf die deutsche Industrie aus? Diese Fragestellung bildet das Zentrum vorliegender Arbeit. In ihrem Rahmen wird eine Analyse der Handelsbeziehungen Deutschlands sowie Chinas im Hinblick auf deren Exportstärken durchgeführt. Es sollen diejenigen deutschen Wirtschaftsbereiche identifizieren werden, die einer Gefahr seitens Chinas ausgesetzt sind. Annahmegemäß sind es genau die Sektoren, die sich auf einem 'Kollisionskurs' mit ihrem chinesischen Pendant befinden. Jedoch bedarf solch eine Untersuchung auch der Einbeziehung Deutschlands großer Stärke: seiner technologischen Leistungsfähigkeit. Diese innovativen Elemente sind in der Lage, ein neues Bild der Konkurrenzposition Chinas zu zeichnen und die Ergebnisse vorangehender Exportanalyse in einem neuen Licht darzustellen.

Autorentext

AUSBILDUNG: 10/04-05/10 Volkswirtschaftslehre (Dipl.-Volkswirtin) Friedrich-Schiller-Universität Jena ARBEITSERFAHRUNG: 09/07-05/10 Friedrich-Schiller-Universität (Forschungsstudent) 06/09-09/09 Black Sash Kapstadt (Praktikant) 03/08-06/08 Bundesministerium für Wirtschaft (Praktikant) 01/07-05/07 Thüringer Ministerium für Wirtschaft (Praktikant)



Klappentext

Das ,Reich der Mitte' befindet sich im Fokus der Weltwirtschaft und sorgt damit nicht nur für Euphorie unter den großen Industrienationen. Die Frage nach einer ausgehenden Bedrohung durch das erstarkte China greift - auch unter deutschen Unternehmen - um sich. Wie stellen sich die beiden Länder im internationalen Wettbewerb dar, und welche Gefahren gehen von der starken chinesischen Wirtschaftskraft auf die deutsche Industrie aus? Diese Fragestellung bildet das Zentrum vorliegender Arbeit. In ihrem Rahmen wird eine Analyse der Handelsbeziehungen Deutschlands sowie Chinas im Hinblick auf deren Exportstärken durchgeführt. Es sollen diejenigen deutschen Wirtschaftsbereiche identifizieren werden, die einer Gefahr seitens Chinas ausgesetzt sind. Annahmegemäß sind es genau die Sektoren, die sich auf einem 'Kollisionskurs' mit ihrem chinesischen Pendant befinden. Jedoch bedarf solch eine Untersuchung auch der Einbeziehung Deutschlands großer Stärke: seiner technologischen Leistungsfähigkeit. Diese innovativen Elemente sind in der Lage, ein neues Bild der Konkurrenzposition Chinas zu zeichnen und die Ergebnisse vorangehender Exportanalyse in einem neuen Licht darzustellen.

Produktinformationen

Titel: Spezialisierung und Internationaler Wettbewerb
Untertitel: Deutschland und China auf Kollisionskurs?
Autor:
EAN: 9783639227215
ISBN: 978-3-639-22721-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 185g
Größe: H220mm x B150mm x T15mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel