Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dissoi Logoi. Zweierlei Ansichten

  • Fester Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die "Dissoi Logoi" - "Zweierlei Ansichten" - sind ein kurzer Traktat, der als Anhang zu den Schriften des kaiserzeitlichen Skeptik... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die "Dissoi Logoi" - "Zweierlei Ansichten" - sind ein kurzer Traktat, der als Anhang zu den Schriften des kaiserzeitlichen Skeptikers Sextus Empiricus überliefert wurde. Der von einem anonymen Autor wahrscheinlich an der Wende vom 5. zum 4. Jh. verfaßte Text gibt einen einzigartigen Einblick in die Debatten und den Unterricht der Sophisten. Im Traktat werden am Beispiel verschiedener Gegensatzpaare, dem vom Guten und Schlechten, vom Schicklichen und Unanständigen, vom Gerechten und Ungerechten, von Wahrheit und Falschheit, von Sein und Nichtsein erörtert, wobei an der Debatte weniger der jeweils verhandelte Inhalt interessiert als vielmehr die Argumentationsweise, da gezeigt wird, daß alle Unterscheidungen bloß relativ und damit letztlich gleichgültig seien. Weitere Themen dieser Schrift sind die Lehrbarkeit von Tugend und Klugheit, die richtige Auswahl der Beamten, das für die politische Betätigung und Rede nötige Wissen sowie die Gedächtnistechniken. Das wesentliche Anliegen der vorliegenden Ausgabe besteht darin, diesen Text, der einen unmittelbaren Einblick in die sophistische Lehrsituation bietet, einem weiteren Leserkreis als bislang zugänglich zu machen und nahezubringen - sprachlich durch einen neugestalteten griechischen Text und eine beigegebene moderne deutsche Übersetzung, inhaltlich durch eine eingehende Erläuterung der Argumentation in den einzelnen Kapiteln und Analyse der philosophisch durchaus eigenständigen, häufig unterschätzten Position des Autors und schließlich historisch durch eine Skizze des historisch-politischen und intellektuellen Umfelds, aus dem die Schrift hervorgegangen ist.

Zusammenfassung
"Insgesamt ist hervorzuheben, dass es den beiden Autoren hervorragend gelungen ist, die Bedeutung des Textes in philosophiehistorischer, aber vor allem in politischer Hinsicht herauszuarbeiten." (Charlotte Schubert in: "H-Soz-u-Kult) "Die Herausforderungen, die das dürftig überlieferte Fragment an das editorische Geschick und das intellektuelle Verständnis stellt, haben die Hrsg. glänzend gemeistert. Insbesondere in dem Kommentar gelingt es ihnen vortrefflich, schierige Textpassgen plausibel zu erklären und die Argumentationsstruktur der einzelnen Kapitel durchsichtig zu machen. Auch die Übersetzung läßt nichts zu wünschen übrig." (Kai Trampedach in: Historische Zeitschrift) "Die Herausgeber dieser Abhandlung machen plausibel, "daß die Schrift nicht nur besser komponiert ist, als genmeinhin angenommen, sondern auch, daß der Verfasser einen eigenständigeren Standpunkt vertritt, als ihm bisher zugebilligt wurde." (Rolf Geiger in: Zeitschrift für philosophische Forschung)

Produktinformationen

Titel: Dissoi Logoi. Zweierlei Ansichten
Untertitel: Ein sophistischer Traktat. Text - Übersetzung - Kommentar
Editor:
EAN: 9783050040813
ISBN: 978-3-05-004081-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 471g
Größe: H240mm x B170mm x T15mm
Jahr: 2004

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen