Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Medienökonomik

  • Fester Einband
  • 484 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Medienökonomik etabliert sich zunehmend als interdisziplinäres Forschungsprogramm. Theoretische Fragen über die Wirkungsweise ... Weiterlesen
20%
81.00 CHF 64.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Medienökonomik etabliert sich zunehmend als interdisziplinäres Forschungsprogramm. Theoretische Fragen über die Wirkungsweise der Medien interessieren ebenso wie ordnungspolitische Gestaltungsentwürfe. Wo aber liegen die Grenzen für wirtschaftspolitisches Handeln in einem Sektor, der für die Verwertung des Wissens und für die öffentliche Meinung in einer Gesellschaft von grundlegender Bedeutung ist? Wie kann die internationale Medienordnung sinnvoll gestaltet werden? Die Diskussion dieser Fragen war Gegenstand des 41. Forschungsseminars Radein, das im Februar 2008 in Südtirol/Italien stattfand.

Produktinformationen

Titel: Medienökonomik
Untertitel: Ordnungsökonomische Grundfragen und Gestaltungsmöglichkeiten
Autor:
EAN: 9783828204379
ISBN: 978-3-8282-0437-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lucius + Lucius
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 484
Gewicht: 682g
Größe: H230mm x B155mm x T24mm
Veröffentlichung: 09.03.2009
Jahr: 2009

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen