Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Finanzierung von Leveraged Buyouts in Europa - Eine Darstellung und Analyse
Dirk Schütte

Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,0, Private Fachhochschule Göttingen, Ver... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 76 Seiten  Weitere Informationen
20%
49.50 CHF 39.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,0, Private Fachhochschule Göttingen, Veranstaltung: Corporate Finance, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Private Equity Industrie stellt Unternehmen privates Beteiligungskapital zur Verfügung, welches in Abhängigkeit der Lebensphase eines Unternehmens in Venture Capital, Growth Capital sowie Buyout Capital unterschieden wird. [...] Während Venture Capital üblicherweise in unternehmerischen Frühphasen eingesetzt wird [...] dient Growth Capital der Expansionsfinanzierung etablierter und bereits profitabler Unternehmen [...]. Demgegenüber befinden sich Unternehmen, die Buyout Capital in Anspruch nehmen, vielfach in der Reife- bzw. Schrumpfungsphase des unternehmerischen Lebenszyklus. Sie weisen häufig einen stabilen und belastbaren Cashflow auf, der eine überwiegend fremdfinanzierte Akquisition ermöglicht. Diese als Leveraged Buyout bezeichnete Form des Private Equity Investments kommt vielfach im Zuge unternehmerischer Nachfolgeregelungen sowie konzernstrategischer Desinvestitionsmaßnahmen zum Einsatz. Die Gestaltung von Leveraged Buyout Transaktionen stellt eine komplexe Herausforderung dar, da neben der zukünftigen strategischen und operativen Ausrichtung des akquirierten Unternehmens die umgesetzte Finanzierungsstruktur maßgeblichen Einfluss auf den Transaktionserfolg aus Sicht der involvierten (Finanz-) Investoren ausübt. WUJTOWICZ bemerkte dazu 1994: "Instead of receiving primary attention, financing is often left as a final detail in structuring an acquisition. Yet many business failures are attributable to inappropriate capitalization rather than operational problems." Die vorliegende Diplomarbeit verfolgt anknüpfend an WUJTOWICZ das Ziel, die Finanzierung europäischer Leveraged Buyouts darzustellen und zu analysieren. In diesem Kontext werden im zweiten Kapitel zunächst grundlegende Begriffe sowie Marktentwicklungen am europäischen Buyout sowie Finanzierungsmarkt erläutert. Darauf aufbauend wird in Kapitel drei der Akquisitions- und Finanzierungsprozess dargestellt, indem auf zentrale Aspekte wie bspw. die Due Diligence, die Unternehmensbewertung, die Finanzierungsstrukturierung sowie die zum Einsatz kommenden Finanzierungsinstrumente eingegangen wird. Das vierte Kapitel bewertet die Erfolgsfaktoren und Kapitalstrukturen von Leveraged Buyouts, um im Anschluss die Erkenntnisse der vorangegangenen Kapitel zur Analyse der Rekapitalisierungstransaktion der NORDENIA Unternehmensgruppe aus dem Jahr 2010 zu verwenden. Abschließend wird ein Fazit gezogen und ein Ausblick gegeben.

Autorentext
Dirk Schütte, Diplom Betriebswirt (FH), wurde 1983 in Twistringen geboren. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann sowie verschiedenen Fortbildungen schloss der Autor im Jahr 2012 sein Fernstudium der Betriebswirtschaftslehre an der PFH Private Hochschule Göttingen ab. Zurzeit arbeitet der Autor als Senior-Firmenkundenbetreuer für eine große Geschäftsbank im Nordwesten Deutschlands.

Produktinformationen

Titel: Die Finanzierung von Leveraged Buyouts in Europa - Eine Darstellung und Analyse
Autor: Dirk Schütte
EAN: 9783656381662
ISBN: 978-3-656-38166-2
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 122g
Größe: H211mm x B146mm x T10mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen