Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das professionelle Briefing

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: ... Weiterlesen
20%
30.50 CHF 24.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,3, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Der stete Wandel von Wettbewerb, Kunden-Einstellungen und -Verhaltensweisen stellt die Marketing- und Kommunikations-Verantwortlichen in Unternehmen vor ständig neue und komplexe Herausforderungen, die allzu oft nicht mit Bauchentscheidungen oder Standardlösung zu bewältigen sind. Vielmehr braucht es strategische Weitsicht, konzeptionelle Arbeit und entsprechendes Kommunikations-Know-how. Dabei stehen den Unternehmen i.d.R. externe Spezialisten und Dienstleister zur Verfügung, die helfen diese Herausforderungen zu meistern. Das Briefing steht am Anfang jeder Zusammenarbeit und seine Qualität beeinflusst unmittelbar die zu erwartende Qualität der erarbeiteten Problemlösungen: Eine strategische oder kreative Konzeption kann immer nur so gut sein wie das Briefing, das ihr zugrunde liegt. Nichtsdestotrotz zeichnen sich nach wie vor viele Briefings durch Lücken, Unschärfen oder Missverständnisse aus und allzu oft kosten diese schlechten Briefings letztlich eine Menge Zeit, Geld und Nerven . Die Seminararbeit beschäftigt sich intensiv mit dem professionellen Briefing an Kommunikations-Agenturen. Dabei wird das Briefing als Instrument mit seinen Inhalten und Formen genau so betrachtet wie der (Kommunikations-) Prozess des Briefings. Es wird herausgearbeitet, was das gute, professionelle Briefing auszeichnet, welchen Gesetzmäßigkeiten es folgt und wie es den optimalen Output im Interesse der beteiligten Parteien - besonders der Briefing-Geber generieren kann.

Autorentext
Dirk Otto, Rechtsanwalt, arbeitet seit 2000 als Rechtsanwalt spezialisiert auf das Medien- und IT-Recht in Hamburg und Berlin. Als langjähriger Dozent und Referent zu Fragen des IT-, Vertrags- und Urheberrechts ist er besonders erfahren in der Vermittlung komplexer Sachverhalte an Nicht-Juristen. Er studierte in England (Exeter), Marburg und Hamburg. Bis Anfang 2003 war er freier Bild- und Ablaufredakteur in der Nachrichtenredaktion des NDR-Fernsehens.

Klappentext

Der stete Wandel von Wettbewerb, Kunden-Einstellungen und -Verhaltensweisen stellt die Marketing- und Kommunikations-Verantwortlichen in Unternehmen vor ständig neue und komplexe Herausforderungen, die allzu oft nicht mit Bauchentscheidungen oder Standardlösung zu bewältigen sind. Vielmehr braucht es strategische Weitsicht, konzeptionelle Arbeit und entsprechendes Kommunikations-Know-how. Dabei stehen den Unternehmen i.d.R. externe Spezialisten und Dienstleister zur Verfügung, die helfen diese Herausforderungen zu meistern. Das Briefing steht am Anfang jeder Zusammenarbeit und seine Qualität beeinflusst unmittelbar die zu erwartende Qualität der erarbeiteten Problemlösungen: Eine strategische oder kreative Konzeption kann immer nur so gut sein wie das Briefing, das ihr zugrunde liegt. Nichtsdestotrotz zeichnen sich nach wie vor viele Briefings durch Lücken, Unschärfen oder Missverständnisse aus und allzu oft kosten diese schlechten Briefings letztlich eine Menge Zeit, Geld und Nerven . Die Seminararbeit beschäftigt sich intensiv mit dem professionellen Briefing an Kommunikations-Agenturen. Dabei wird das Briefing als Instrument mit seinen Inhalten und Formen genau so betrachtet wie der (Kommunikations-) Prozess des Briefings. Es wird herausgearbeitet, was das gute, professionelle Briefing auszeichnet, welchen Gesetzmäßigkeiten es folgt und wie es den optimalen Output im Interesse der beteiligten Parteien - besonders der Briefing-Geber generieren kann.

Produktinformationen

Titel: Das professionelle Briefing
Untertitel: Das professionelle Briefing als Instrument und Kommunikations-Prozess zwischen Unternehmen und Kommunikationsagenturen
Autor:
EAN: 9783640585687
ISBN: 978-3-640-58568-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 88g
Größe: H213mm x B148mm x T4mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen