Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Nahrungsmittelhilfe und Kohärenz

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Nahrungsmittelhilfe, der auf den ersten Blick pragmatischste Weg zur Überwindung von Unterernährung, ist seit jeher umstritten... Weiterlesen
20%
57.50 CHF 46.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Nahrungsmittelhilfe, der auf den ersten Blick pragmatischste Weg zur Überwindung von Unterernährung, ist seit jeher umstritten. Neben den offensichtlichen positiven Auswirkungen werden ihr verschiedene negative Auswirkungen nachgesagt, die der Erreichung des Zieles, die Ernährungssituation der Empfänger zu verbessern, im Wege stehen. In diesem Buch untersucht der Autor die Nahrungsmittelhilfe der EU vor dem Hintergrund des in den Gemeinschaftsverträgen verankerten Kohärenzgebotes. Dazu werden zu Beginn die Nahrungsmittelhilfe und das Kohärenzgebot der EU dargestellt, bevor in einem weiteren Schritt die Effekte der Nahrungsmittelhilfe untersucht und die Einflüsse anderer Politikbereiche der EU auf die Ernährungssicherheit des von Nahrungsmittelhilfe abhängigen Teiles der Weltbevölkerung dargestellt werden. Im abschließenden Teil des Buches werden Handlungsempfehlungen sowohl für die Ausgestaltung der Nahrungsmittelhilfe der EU als auch für eine verbesserte Abstimmung der restlichen Politikfelder der EU mit dem Bereich der Entwicklungspolitik aufgezeigt. Dieses Buch richtet sich an alle im Bereich der Nahrungsmittelhilfe Tätigen sowie interessierte Lese

Autorentext

Studium der Publizistik und Kommunikations- wissenschaft an der Universität Wien (Bakk.phil.) sowie der Politischen Kommunikation an der Donau-Universität Krems (MSc). Mitarbeiter in der Organisationsabteilung der Sozialdemokratischen Partei Wiens mit Spezialisierung auf Grassroots-Campaigning und Organizing



Klappentext

Die Nahrungsmittelhilfe, der auf den ersten Blick pragmatischste Weg zur Überwindung von Unterernährung, ist seit jeher umstritten. Neben den offensichtlichen positiven Auswirkungen werden ihr verschiedene negative Auswirkungen nachgesagt, die der Erreichung des Zieles, die Ernährungssituation der Empfänger zu verbessern, im Wege stehen. In diesem Buch untersucht der Autor die Nahrungsmittelhilfe der EU vor dem Hintergrund des in den Gemeinschaftsverträgen verankerten Kohärenzgebotes. Dazu werden zu Beginn die Nahrungsmittelhilfe und das Kohärenzgebot der EU dargestellt, bevor in einem weiteren Schritt die Effekte der Nahrungsmittelhilfe untersucht und die Einflüsse anderer Politikbereiche der EU auf die Ernährungssicherheit des von Nahrungsmittelhilfe abhängigen Teiles der Weltbevölkerung dargestellt werden. Im abschließenden Teil des Buches werden Handlungsempfehlungen sowohl für die Ausgestaltung der Nahrungsmittelhilfe der EU als auch für eine verbesserte Abstimmung der restlichen Politikfelder der EU mit dem Bereich der Entwicklungspolitik aufgezeigt. Dieses Buch richtet sich an alle im Bereich der Nahrungsmittelhilfe Tätigen sowie interessierte Lese

Produktinformationen

Titel: Nahrungsmittelhilfe und Kohärenz
Untertitel: EU-Politik im Spannungsfeld zwischen Idealen und Interessen
Autor:
EAN: 9783639397444
ISBN: 978-3-639-39744-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 147g
Größe: H220mm x B150mm x T5mm
Jahr: 2013
Auflage: Aufl.