Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Narrative Gedankenspiele

  • Kartonierter Einband
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dirk Frank analysiert narratologische Differenzen von Modernismus und Postmodernismus anhand ausgewählter metafiktionaler Werke vo... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dirk Frank analysiert narratologische Differenzen von Modernismus und Postmodernismus anhand ausgewählter metafiktionaler Werke von Arno Schmidt, Klaus Modick und Robert Gernhardt.

Autorentext

Dr. Dirk Frank ist freiberuflicher Redakteur der Zeitschrift "Der Deutschunterricht". Er war wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität/GHS Duisburg, wo er bei Prof. Dr. Klaus-Michael Bogdal promovierte.



Inhalt

Doppelroman und Bewusstseinsprosa: Arno Schmidts Konzept des Längeren Gedankenspiels - (Meta-)Fiktionalität und Anti-Illusion - Einheit und Differenz: Der Doppelroman im Spätmodernismus - Der Doppelroman als Lösung eines Erzählproblems - Narrative Gedankenspiele zwischen Modernismus und Postmodernismus

Produktinformationen

Titel: Narrative Gedankenspiele
Untertitel: Der metafiktionale Roman zwischen Modernismus und Postmodernismus
Autor:
EAN: 9783824444496
ISBN: 978-3-8244-4449-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: 328g
Größe: H212mm x B146mm x T17mm
Jahr: 2001
Auflage: 2001