Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Energiepflanzen als gefragte Produkte auf dem Weltmarkt

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,00, Rheinisch-Westf... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,00, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Geographisches Institut), Veranstaltung: Grundseminar Wirtschaftsgeographie, Sprache: Deutsch, Abstract: 1973 wurde in Deutschland als direkte Reaktion auf die Ölkrise das Sonntagsfahrverbot verhängt - Deutschland stand zumindest auf den Straßen still. Auch wenn die autofreien Sonntage mehr moralischen als energiewirtschaftlichen Charakter hatten, kommt die energiepolitische Debatte seitdem nicht mehr zum Erliegen (Kohl 2007:4). Zudem wird seit mehr als 80 Jahren über die baldige Erschöpfung der Erdöllagerstätten der Erde diskutiert, was fatale Konsequenzen für Wirtschaft und Gesellschaft jener Staaten hätte, die in einem hohen Maß von fossilen Energieträgern abhängig sind. Auch wenn nicht mit einer kurz- bis mittelfristigen Erschöpfung der Ölquellen zu rechnen ist, wird vermutet, dass der Zeitpunkt der maximalen Erdölförderung bereits erreicht oder sogar bereits überschritten ist (Bitzer 2006:22). Dies würde bewirken, dass der Bedarf an Erdöl nicht nicht mehr durch das Angebot gedeckt werden kann, was zumindest das Ende der Verfügbarkeit billigen Erdöls darstellen würde. Aus diesen Gründen wird seitdem nach alternativen Energiequellen gesucht, um die Versorgung mit Strom, Wärme und Treibstoffen sicherzustellen. Der Fokus fällt dabei besonders auf die regenerativen Energien, von denen eine unerschöpfbare Energieversorgung erhofft wird. Die Förderung der erneuerbaren Energien hat in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen und findet sich mittlerweile sowohl in den nationalen, als auch internationalen Gesetzen wieder (Reinhardt/Gärtner 2005:400). Den Einstieg in das Thema stellt eine Übersicht über die verschiedenen Energieträger der Biomasse, unter anderem die Energiepflanzen, im Kontext anderer regenerativer Energien dar. Anschließend wird die jüngste Entwicklung des Weltmarktes für Biokraftstoffe, einem wichtigen Erzeugnis aus Energiepflanzen, näher beleuchtet. Basierend auf diesen Ausführungen wird nach Ursachen für diesen Trend gesucht, wobei ebenfalls die sozioökonomischen und ökologischen Auswirkungen für die betroffenen Länder vorgestellt werden. Darauf aufbauend wird näher auf Brasilien als Fallbeispiel für zuvor genannte Ursachen und entsprechende Auswirkungen eingegangen. Schließlich wird die gegenwärtige Situation im Sinne der Nachhaltigkeit kritisch bewertet, wobei ein Schwerpunkt auf mögliche zukünftige Aussichten gelegt wird. Ziel der Arbeit ist es, einen Einblick in die Ursachen und Auswirkungen des wachsenden Weltmarktes für Energiepflanzen, insbesondere für Biokraftstoffe, zu gewinnen, [...]

Produktinformationen

Titel: Energiepflanzen als gefragte Produkte auf dem Weltmarkt
Untertitel: Brasilien als Bioethanol-Produzent
Autor:
EAN: 9783656607045
ISBN: 978-3-656-60704-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 53g
Größe: H211mm x B146mm x T5mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage