Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Uns gibt es nicht

  • Kartonierter Einband
  • 196 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Arbeit setzt sich mit den verschiedenen Facetten der zivilgesellschaftlichen Praxis der bulgarischen Roma auseinader. Auf du... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese Arbeit setzt sich mit den verschiedenen Facetten der zivilgesellschaftlichen Praxis der bulgarischen Roma auseinader. Auf durch Feldforschung erhobenem Datenmaterial basierend, werden die soziopolitischen Realitäten der Roma- AktivistInnen, ihre Ziele und strategischen Mittel, um diese zu erreichen, sowie den Einfluss des aktuellen globalen Diskurses über Zivilgesellschaft und des konkreten bulgarischen Kontextes auf die Gestaltung und Organisation zivilgesellschaftlicher Praktiken der Roma-AkteurInnen analysiert. Weiters werden gegenwärtige anthropologische Konzepte und Theorien von Zivilgesellschaft und von ethnischen Minoritäten diskutiert.

Autorentext

Zur Autorin:Die Autorin ist geboren und aufgewachsen in Bulgarien während der Transition. 2003 beginnt sie ein Studium der Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien (Schwerpunkt: Integration, Identität, Migration, Asyl). Sie verfügt über Berufserfahrung in den Bereichen: Migration, Integration, Flucht und Asyl, Menschenhandel.



Klappentext

Diese Arbeit setzt sich mit denverschiedenenFacetten der zivilgesellschaftlichen Praxis der bulgarischen Roma auseinader. Auf durch Feldforschung erhobenem Datenmaterial basierend, werden die soziopolitischen Realitäten der Roma- AktivistInnen, ihre Ziele und strategischen Mittel, um diese zu erreichen, sowie den Einfluss des aktuellen globalen Diskurses über Zivilgesellschaft und des konkreten bulgarischen Kontextes auf die Gestaltung und Organisation zivilgesellschaftlicher Praktiken der Roma-AkteurInnen analysiert. Weiters werden gegenwärtige anthropologische Konzepte und Theorien von Zivilgesellschaft und von ethnischen Minoritäten diskutiert.

Produktinformationen

Titel: Uns gibt es nicht
Untertitel: Zwischen Marginalisierung und Empowerment (Zivilgesellschaftliche Praktiken von Roma in Bulgarien)
Autor:
EAN: 9783639626001
ISBN: 978-3-639-62600-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 196
Gewicht: 308g
Größe: H220mm x B150mm x T12mm
Jahr: 2018