Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Taumelschale Jerusalem. Gedanken zu Sacharja 10,2-4

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quellenexegese aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: keine, , Sprache: Deutsch, Abstract: Sacharja ist ein... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Quellenexegese aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: keine, , Sprache: Deutsch, Abstract: Sacharja ist einer der drei Propheten des Alten Testamentes, Haggai, Sacharja und Maleachi, nach dem Exil des Volkes Israel in Babylon. Er war ein Zeitgenosse des Propheten Haggai und wirkte um das Jahr 518 v. Chr., vielleicht etwas später als Haggai, der im Jahre 520 v. Chr. in Judäa prophezeite. Beide Propheten ermutigten das Volk Juda nach der Rückkehr aus der Gefangenschaft in Babylon zur Fortsetzung des Tempelbaues in Jerusalem, wobei sich Sacharja viel mit den Königreichen der großen Nationen beschäftigte. Seine Prophezeiungen reichen bis zur Zeit der Ankunft des Messias, seiner Kreuzigung und der Zeit danach. Deshalb gewinnen seine Vorhersagen Bedeutung auch für die Gegenwart.

Autorentext

Dieter Schwarz ist 1932 geboren, erlebte die Auswirkungen von drei verschiedenen Staatssystemen und die des Zweiten Weltkrieges. Er ist in Babelsberg, einem Stadtteil von Potsdam aufgewachsen, besuchte in Babelsberg die Oberrealschule und dann in Potsdam das Gymnasium, wo er 1952 das Abitur ablegte. Trotz der fehlenden Mitgliedschaft im Kommunistischen Jugendverband der DDR durfte er als Arbeiterkind an der Humboldt-Universität in Berlin Medizin studieren, schloss 1957 das Staatsexamen ab und promovierte 1964.
Er absolvierte dann in verschiedenen Krankenhäusern seine Facharztausbildung für Chirurgie und erhielt 1970 die Berufung zum Chefarzt. Nach seinem Abschied aus der über vierzigjährigen klinischen Tätigkeit beschäftigte er sich mit der Publizistik, veröffentlichte zunächst die Beschreibung seiner Heimat "Nowawes und Babelsberg - meine Heimat" und dann eine Reihe theologischer Themen: 2010 erschienen die "Erklärungen zur Offenbarung." Es folgte 2013 eine Abhandlung über den Propheten Daniel "Staatsbeamter in zwei Weltreichen", 2014 eine Studie über medizinische Fragen im Judentum "Die Bedeutung des Erfahrungswissens der Juden für die Gesundheitserziehung" und 2015 die Beschreibung des Römerbriefes "Ein Leben ohne Rechtsbruch."

Produktinformationen

Titel: Die Taumelschale Jerusalem. Gedanken zu Sacharja 10,2-4
Autor:
EAN: 9783668862852
ISBN: 978-3-668-86285-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 72g
Größe: H210mm x B148mm x T3mm
Jahr: 2018